13 Indizien – Spielkritik

London steht vor einer schwierigen Situation. Eine Welle des Verbrechens geht 1899 durch die Stadt. Da sind gute Detektive gefragt. Wer löst seinen Fall zuerst? Immerhin kommen nur noch 13 Indizien in Frage. Eine lösbare Aufgabe. Die Ermittlungen sind bereits

Zum Artikel

La Cucaracula – Spielkritik

La Cucaracula geistert durch das Schloss und will die Kinder erschrecken. Dank der Schweizer Viersprachigkeit erscheint das Ravensburger-Spiel hier mit internationalem Namen. In Deutschland heisst der böse HEXBUG Kakerlacula. Ravensburger führt damit das erfolgreiche Konzept mit dem selbstständigen kleinen Käfer

Zum Artikel

Zoocracy – Kickstarter

Der Schweizer Verlag Haas Games wagt sich an sein erstes grosses Brettspiel: Zoocracy lässt die Spieler eine tierische Demokratie erleben. Im Zoo geht es ab sofort um Regierungsbildung, politische Ämter und Opposition. Und schon ist man spielend mitten in der

Zum Artikel

Swiss Yatzy – Spielkritik

Der Titel lässt keinen Spielraum offen. Swiss Yatzy ist eine Kniffelvariante mit einem gehörigen Schuss Swissness. Damit können sich Yatzy-Kenner bereits denken, wo der Würfelhase entlang läuft. Und so ist es auch. Würfel, Block – alles da. Doch die Zahlen

Zum Artikel

Und täglich grüsst das Murmeltier…

Es ist immer wieder erstaunlich: Nach über 800 rezensierten Brett- und Kartenspielen und zahlreichen Neuheiten jährlich, halten sich einige Spiele standhaft in der Rubrik der meistgelesenen Artikel auf dieser Webseite. Trotz kleiner Schwankungen im Ranking, gewisse Klassiker sind einfach nicht

Zum Artikel

Doodle Rush – Spielkritik

Doodle Rush ist kein Spiel für ruhige Gemüter. Hier geht es turbulent zu und her. Wer gerne mehrere Probleme gleichzeitig löst, ist mit diesem Spiel gut bedient: Zeichnen, raten, zuhören – am besten gleichzeitig und miteinander. Damit hätten wir die

Zum Artikel