Kinderspiel des Jahres 2012

Die Jury hat entschieden. Das Kinderspiel des Jahres 2012 heisst Schnappt Hubi! Das Spiel von Steffen Bogen aus dem Verlag Ravensburger ist für 2-4 Spieler. Schnappt Hubi! ist ein elektronisches Brettspiel. Ein Kompass steuert die Spieler durch das Schloss auf

Zum Artikel

Vegas – Spielkritik

Vegas heisst das Würfelspiel aus dem Hause alea. Der Verlag ist sonst für eher anspruchvolle Spiele bekannt. So überrascht Vegas mit einem leichten Einstieg und einem glückslastigen Spielteil. In Vegas geht es um das grosse Geld in den Casinos. Würfel

Zum Artikel

Das Ligretto Fussballspiel – Spielkritik

Das Ligretto Fussballspiel ist eine neue, eigenständige Weiterführung der bekannten Ligretto-Reihe. Vom Spielprinzip her mit dem Grundspiel vergleichbar, thematisch aber anders und mit mehreren Spielern in Mannschaften spielbar. Das Ligretto Fussballspiel benötigt neben dem gewohnten Tempo vor allem auch schnelles

Zum Artikel

Strike – Spielkritik

Strike ist ein Würfelspiel aus der neuen Ravensburger-Reihe „Einfach spielen“. In Deutschland unter dem Namen Der grosse Wurf veröffentlicht, sollte man bei diesem Spiel vor allem geschickt würfeln. Die einfachen Regeln verlocken auch zu einem schnellen Spieleinstieg bei Strike. Jeder Spieler

Zum Artikel

Peter W. Gygax – CEO Carletto AG

Wer sich in der Schweiz mit Brett- und Kartenspielen beschäftigt, stellt schnell fest: Hier läuft der Vertrieb oft anders als in Deutschland. Verlage wie Schmidt, Hans im Glück, Amigo, HABA oder Zoch beispielsweise setzen in der Schweiz auf den Vertrieb

Zum Artikel