Carnival of Monsters – Spielkritik

Das Brettspiel Carnival of Monsters hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Nach einer abgebrochenen Kickstarter-Kampagne ist es schliesslich bei AMIGO gelandet. Zum Glück! Denn nun dürfen alle in den abenteuerlichsten Ländern auf Monsterjagd gehen. Die Königliche Monstrologische Gesellschaft ist das

Zum Artikel

Perfect Match – Spielkritik

Wer schätzt die Lage genau gleich ein? Für wen ist heiss genau gleich heiss? Und wer kriegt bei spannenden Situationen an derselben Stelle Gänsehaut? Perfect Match ist das Tinder für Unterhaltsame, bei dem man doch früher oder später an seine

Zum Artikel

Drachenland – Spielkritik

Das Abenteurerspiel Dragonwood hat überzeugt. Nun brechen die Helden erneut auf und suchen im Drachenland nach Mehrheiten, um Schätze und Münzen zu ergattern. Das Spiel ist eine Weiterentwicklung des kleinen Bruders. Obwohl die Grundmechanismen gleich sind, ist doch alles ein

Zum Artikel

6 nimmt! Brettspiel – Spielkritik

Das Kartenspiel 6 nimmt! ist weitherum bekannt, ein Klassiker und Türöffner in die Welt der neuen Spiele. Mit dem grossen Bruder 6 nimmt! Brettspiel ist nun eine Variante auf dem Brett entstanden. Kenner des Kartenspiels werden sich schnell heimisch fühlen

Zum Artikel

Zen Garden – Spielkritik

Stress bekommt selbst dem Kaiser nicht, daher sucht er eine Oase der Ruhe. Ein Garten soll es sein, der von seinen Architekten gestaltet wird. Doch der Kaiser ist wählerisch und hat seine Vorlieben. Wer erfüllt ihm den Zen Garden seiner

Zum Artikel

Jubako – Spielkritik

Das bekannte Autorenduo Wolfgang Kramer/Michael Kiesling hat mit einem neuen Legespiel erneut zugeschlagen. Diesmal stapeln die Spieler Leckereien in der Sushi-Box. Bei Jubako gibt es ganz schön viele Spielvarianten, mit denen man in unterschiedliche Richtungen stapeln und kleine Schwerpunkte setzen

Zum Artikel

Nova Luna – Spielkritik

Es soll ja Leute geben, die ihren Garten exakt nach dem Mondkalender bepflanzen, hegen und pflegen. So verhält es sich wohl auch mit Nova Luna. Doch in welcher Mondphase spielt man das abstrakte Legespiel wohl am erfolgreichsten? Und gilt das

Zum Artikel

Ishtar – Spielkritk

Der König wünscht grüne Gartenanlagen in der Wüste. Das stellt die Gärtner vor grosse Herausforderungen. Bei Ishtar legt man seine Beete möglichst geschickt an, um an Juwelen zu gelangen und Bäume anzupflanzen. Ein grüner Daumen allein reicht in diesem Fall

Zum Artikel