Big Cityz – Spielkritik

200 Städte der ganzen Welt gibt es in diesem Schätz-Spiel. Einige wenige kennt man, andere vermutet man, schon einmal gehört zu haben. Und bei der dritten Städtegruppe runzelt man die Stirn und fragt sich: Gibt es das? Herzlich willkommen bei

Zum Artikel

Chill & Chili – Spielkritik

Hier kommt die Schrebergartenkultur für den Spieltisch. Bei Chill & Chili bepflanzt jeder sein eigenes Gärtchen und sucht sich sein Gemüse selber aus. Bewässert man auch schön regelmässig, holt man das Maximum aus seinem grünen Daumen. Aus der Spielschachtel entfaltet

Zum Artikel

Roboter Randale – Spielkritik

Roboter Randale ist kein ganz neues Spielprinzip. Aber toll umgesetzt in einem kleinen Format. Das Geschicklichkeitsspiel für 2 Personen erschien schon unter den Namen Passe-Trappe oder Pucket und hatte seinen Ursprung wohl in Frankreich. moses. bringt nun eine familientaugliche Version

Zum Artikel

Kartel – Spielkritik

Dem Verlag Helvetiq scheinen es die Gangster ein wenig angetan zu haben. Nach dem tollen Bandido jagt man in Kartel als Ermittler erneut Gangsterbosse und ihre Komplizen. Zumindest so lange, bis das Gefängnis voll ist. Der innovative Schweizer Verlag kommt

Zum Artikel

Woodlands – Spielkritik

Eigentlich befindet sich hinter Woodlands ein einfaches Legespiel, bei dem man Kapitel für Kapitel Struktur in den magischen Wald bringt. Die märchenhaften Geschichten verleihen dem Spiel aber etwas Besonderes und verfolgen alle ihre eigenen Ziele. Das Grundgerüst von Woodlands ist

Zum Artikel

Meduris – Spielkritik

Der Fuss des Berges Meduris soll besiedelt werden. Und während die Arbeiter die passenden Rohstoffe beschaffen, fordert der Druide schnell seine Opfergaben. Wer nutzt seine Möglichkeiten besonders geschickt? Eine neue Siedlung ist keine einfache Sache. Und so arbeitet Meduris auf

Zum Artikel