Ukuma – Spielkritik

Ukuma ist ein schnelles Spiel für Hand und Auge. Im direkten Duell sollen die eigenen Karten hinter die Linie des Mitspielers gelangen. Natürlich passend in Farbe und Form. Als Echtzeit-Duell wird Ukuma angepriesen. Die Spieler legen ihre quadratischen Karten gleichzeitig.

Zum Artikel

Arschlochkind – Spielkritik

Zartbesaitete Spieler können gleich zur nächsten Spielkritik weiterklicken, denn das neue Kartenspiel aus dem Hause Bünzlitum trieft vor schwarzem Humor. Hier geht es um das Arschlochkind, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Vorgespurt hat ja bereits Comedian Michael Mittermeier, der

Zum Artikel

Natives – Spielkritik

Wie schwer ist es eigentlich, einen Indianerstamm auf den Winter vorzubereiten? Bei Natives muss man seinen Stamm in den Wohlstand führen, Nahrung besorgen und sich um seine Stammesmitglieder kümmern. Ein Kartenspiel mit drei Erweiterungen. Das Grundspiel startet jeder Anführer mit

Zum Artikel

Pigasus – Spielkritik

Bei Pigasus hat der Illustrator ganze Arbeit geleistet. Auf den Bildern verschmelzen immer zwei Tiere miteinander. Doch welche sind es? Welche Karten passen zueinander? Schon sind wir mitten im Reaktionsspiel. Pigasus ist der eigentliche Star des Spiels, ein quiekendes Schwein

Zum Artikel

Uhu! Hai! – Spielkritik

Es gibt zahlreiche Witze zum Thema Uhu! Hai!. Doch dieses Stichspiel ist knallhart. Spielt man eine Karte Uhu oder doch besser Hai? Oder wird der Uhu unerwartet zum Hai? Nur ein ausgewogenes Spiel bringt am Ende Punkte. Bei Uhu! Hai!

Zum Artikel

Virus! – Spielkritik

Die Viren sind los – und das nicht zu knapp. Um sie vom eigenen Körper fernzuhalten, schickt man sie am besten einem Mitspieler. Der springt natürlich nicht vor Freude an die Decke. Falls er überhaupt noch springen kann. Virus! ist

Zum Artikel