Preisunterschiede bei Brettspielen

Das Schweizer Konsumentenmagazin Saldo testet in seiner Ausgabe vom 10. November 2010 die Preise bei Gesellschafts-/Brettspielen in der Schweiz. Dabei stellt es grosse Preisunterschiede fest.

So wurden die Preise diverser, beliebter Brettspiele (u.a. Carcassonne, Dixit, Keltis, Siedler von Catan) in verschiedenen Geschäften und Online-Portalen abgefragt.  Dabei verdoppelt sich der Preis vom günstigsten zum teuersten Angebot bei einzelnen Spielen. Da die Spielepreise in der Schweiz generell um einiges höher liegen als in Deutschland, erstaunt es nicht, dass Amazon.de bei allen Spielen die Nase vorne hat. Und dies inklusive Versandkosten.

Vergleicht man nur die Schweizer Anbieter, so gewinnt in fast allen Fällen der Online-Anbieter Storyworld.ch. Sämtliche Verkaufsläden sind generell teurer, auch wenn sie einen eigenen Online-Shop betreiben. Ausnahme: bei Verkaufs-Aktionen. Ein Preisvergleich lohnt sich im Bereich der Brett- und Kartenspiele also.

Nicht im Saldo-Vergleich zu finden, ist wog.ch (World of Games). Das Portal vermag zwar preislich nicht ganz mit Storyworld.ch mitzuhalten, bietet aber einen erstklassigen, schnellen und portofreien Versand. Zudem sind zu den Spielen Bewertungen von anderen Käufern sichtbar. Ein nicht zu unterschätzender Service.

Quelle: Saldo

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.