Brändi DOG XS: Keiner zu klein, ein Brändi zu sein

In der Liste meiner meistgespielten Spiele findet man DOG ganz weit vorne. Es gab Zeiten, da war ein Tag ohne DOG ein schlechter Tag. In der Schweiz hat das Spiel Kultstatuts erlangt. Nun hat die Stiftung Brändi ihr Erfolgsspiel minimiert. Brändi DOG XS lässt sich problemlos überall hin mitnehmen.

Brändi DOG XS

Das Mini-DOG macht seinem Namen alle Ehre. Alles ist im Kleinformat vorhanden: Schachtel, Spielbrett, sogar die Karten sind in ungewohnter Miniausführung dabei. Die gewohnten Kugeln als Spielsteine wurden im XS-Format durch kleine Stifte ersetzt. Das bringt den Vorteil, dass sie nicht verrutschen, wenn man sie bewegt und in die Löcher steckt.

Die Spielregel hat auf einem doppelseitigen, kleinen Zettel Platz und bringt die DOG-Regeln auf den Punkt. Und für den perfekten Transport liegt dem Spiel noch eine Tasche bei, in der man sein DOG schnell verstaut und seine Sachen beisammen hat.

Brändi DOG XS

Die Stiftung Brändi bietet ihr DOG sonst in einer erweiterbaren Edition an. Darauf muss man bei Brändi DOG XS leider verzichten. Das Kleinformat ist exakt für 4 Spieler ausgelegt.
Wie immer wird das neue Spiel in den eigenen Werkstätten produziert. Die Stiftung Brändi ist eine soziale Institution, die Menschen mit Behinderung Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnplätze zur Verfügung stellt.


Spielend auf dem Laufenden sein? Kein Problem, mit dem Newsletter von brettspielblog.ch.
Hier für den Newsletter anmelden


Alles über Brändi DOG XS

Brändi DOG XS | Autor: unbekannt | Illustration: Stiftung Brändi | Verlag: Stiftung Brändi

Spielerzahl: Brettspiel für 4 Personen
Spieldauer: 30 – 50 Minuten
Altersangabe: ab 9 Jahren
Benötigt: Kartenglück im Team
Wiederspielreiz: gross

Geeignet für 2 Spieler: ist spielbar, aber eigentlich kein Spiel für 2
Beste Spielerzahl: 4 Personen
Richtet sich an: Familie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.