Corona nervt! – Kickstarter

Corona nervt! Ich glaube, auf diesen Nenner können wir uns schnell einigen. Doch Corona hat im vergangenen Jahr auch zu einigen kreativen Ansätzen geführt. So auch bei der 8-jährigen Jana Martin. Sie hat kurzerhand ein Kartenspiel erfunden und der deutsche Verlag H2O hat sich dem Projekt angenommen.

Corona nervt!

Und manchmal nehmen die Dinge einfach ihren Lauf und gehen ganz schnell. Mit einer Kickstarter-Kampagne suchte der Verlag nach Unterstützung – und erhielt sie von zahlreichen Finanzierern. Die letzten Tage laufen noch und man kann immer noch in die Kampagne einsteigen. Damit erhält man eine limitierte grüne Edition des Spiels.
Ab Mai wird das Spiel auch im Handel erhältlich sein. Zudem ist eine internationale Version in Vorbereitung.

Der Spielablauf ist nicht schwierig: Man möchte seine Coronas loswerden und dabei immer schön die Nerven behalten. Leider treten viele Ereignisse unerwartet ein und man muss darauf reagieren, ohne aus dem Spiel zu fliegen. Es entwickelt sich in kurzweiliges Kartenspiel, bei dem man den aktuellen Begebenheiten auch mal mit einem Schmunzeln begegnen kann. 120 Karten sorgen für spielerische Abwechslung in einem kurzweiligen Familienspiel.

Corona nervt!

Kartenspiel für 2 – 4 Personen
Autorin: Jana Martin
Illustrationen: Theresa Viehhauser
Verlag: H2O
Spieldauer: ca. 15 Minuten

» Zur Kickstarter-Kampagne von Corona nervt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.