Heldentaufe – die zweite Chance

Schon einmal nahm das Spiel Heldentaufe einen ersten Anlauf, um über Kickstarter die gesteckten finanziellen Ziele zu erreichen. Damals wurde die Kampagne abgebrochen, weil noch zu viele offene Fragen auftauchten. Das Projekt wurde aber nur aufgeschoben – und zugleich in wesentlichen Dingen überarbeitet. Nun erfolgt am Samstag, dem 13. Februar 2016 der Neustart auf Kickstarter.

Heldentaufe

Heldentaufe ist ein Abenteuerbrettspiel für die ganze Familie, das in zwei Welten spielt. In der Ober- und der Unterwelt gibt es viel zu entdecken, Missionen werden erfüllt und Gegenstände gesammelt und getauscht. Simon Junker, einer der Macher von Heldentaufe, hat im Interview mit brettspielblog.ch schon vor einiger Zeit einen Einblick ins Leben der Helden gewährt.

Doch was ist nun neu an der 2. Kickstarter-Kampagne von Heldentaufe: Das Finanzziel ist ein wenig tiefer angesetzt und die viel diskutierten Versandkosten wurden nun weltweit geregelt und vorbereitet. Denn Interesse an Heldentaufe gab es weltweit, doch die Kosten schienen das Budget damals gleich noch einmal zu sprengen.
Ein fünfter Spieler gehört auch standardmässig zum Spiel, die Regeln wurden noch einmal überarbeitet und sind nun „besser denn je“. Einige Videos bieten schon einen ersten Eindruck des Spiels.

Auch für das Marketing wurde professionelle Hilfe an Bord geholt, das merkt man der ganzen Kampagne an, die einen guten Eindruck macht und auf soliden Beinen steht. Was fehlt, sind die Finanzierer des Projekts. Dazu sind alle Spielbegeisterten vom 13. Februar – 5. März 2016 herzlich eingeladen.

» Heldentaufe bei Kickstarter
» Interview mit Simon Junker von Heldentaufe
» Webseite von Heldentaufe

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.