Neues von Ravensburger 2012

Gleich mehrere Neuheiten hat Ravensburger für den Frühling bereit. Die Palette ist dabei ziemlich breit. Ob ein Spiel für Erwachsene, für Kinder oder gleich die ganze Familie – bei Ravensburger wird man es dieses Frühjahr finden.
Zudem hat der Verlag eine neue Spielreihe veröffentlicht: Einfach spielen! Da benötigt es keine weitere Erklärung – der Name ist Programm. In der Schweiz erscheinen die Spiele unter dem internationalen Titel.
Hier also ein Auszug aus dem Ravensburger-Frühling:

Indigo | Autor Reiner Knizia
Indigo ist ein Legespiel. Irgendwie erinnert es an Metro, nur thematisch bewegt man sich in edleren Kreisen. Es geht nämlich um Edelsteine. Durch geschicktes Legen der Wegeplättchen versucht man die Edelsteine in seine Richtung zu bewegen. Für 2-4 Spieler.

> Zur Spielkritik von Indigo

Connection / Kreuz & Quer | Autor: Reiner Knizia
Ein weiteres Legespiel, wieder von Reiner Knizia, aber jeder Spieler besitzt ein eigenes Spielfeld. Dort sollen die Plättchen möglichst optimal gelegt werden, so dass alle Zahlen am Rand mit der Mitte verbunden sind. Für 1-4 Spieler.

> Zur Spielkritik von Connections

Lucky Numbers / 5 vor 12 | Autor: Michael Schacht
Zahlenplättchen müssen aufsteigend auf den eigenen Spielplan gelegt werden. Wer hat seinen Plan zuerst gefüllt? Ein Legespiel für 2-4 Spieler.

> Zur Spielkritik von Lucky Numbers

Strike / Der grosse Wurf | Autor: Dieter Nüssle
Action in der Würfelarena. Die Spieler würfeln mit Würfel die Würfel um. Wer als Letzter noch Würfel übrig hat, gewinnt. Muss noch erwähnt werden, dass es sich um ein Würfelspiel handelt? Für 2-5 Spieler.

> Zur Spielkritik von Strike/Der grosse Wurf

Tino Topini / Mausgetrixt | Autorin: Karin Hetling
In diesem Kinderspiel knabbern Mäuse farbige Wurzeln an. Ziegen versuchen über der Erde die Pflanzen zu retten. Ein buntes Spiel – sowohl über, als auch unter der Erde. Für 2-4 Spieler.

> Zur Spielkritik von Tino Topini/Mausgetrixt

    

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.