Neuheiten von Game Factory im Frühjahr 2017

Auch Schweizer Verlage waren in Nürnberg vertreten. Sie stellten ihr Frühjahrsprogramm vor. Den Start der Neuheiten-Serie macht Game Factory. Sämtliche Spiele waren in Nürnberg bereits vor Ort und konnten kurz angetestet werden. Ich würde auch alle wieder spielen. Tolle Sache! Hier sind meine Eindrücke:

Klask

Ein grosses Spielfeld aus Holz simuliert die Spielfläche. Mit den magnetischen Spielfiguren und einem Ball kickt man um die Wette. Tore schiessen ist angesagt, aber auch den Hindernissen auf dem Spielfeld ausweichen. Klask – das ist FIFA 17 auf dem Spieltisch. Doch Fingerfertigkeit allein genügt nicht, hier steht niemand still.
Ab 8 Jahren | Für 2 Spieler | Spieldauer: ab 10 Minuten

Tubyrinth

Tubyrinth ist ein Logikrätsel für den Spieltisch. Auf vielen Vorlagen legt man seine Wasserleitungen passend, damit das Wasser wieder sprudelt. Das Spielrätsel ist von der Idee her nicht ganz neu, für Knobelfreunde aber unbedingt einen Blick wert.
Autor: Martin Nedergaard Andersen | Ab 8 Jahren | Für 1-6 Spieler | Spieldauer: ca. 20 Minuten

tummple!

Da hat sich einer viel Mühe gegeben beim Namen. Wahrscheinlich klingt es so, wenn die Holzklötze vom Turm fallen. tummple! ist ein Geschicklichkeitsspiel mit Würfel. Klötze stapeln, Hindernisse legen, Stellen sperren. Ein hochwertiges Spiel – ein wenig Jenga und doch ganz anders.
Autor: Bruce Shadorf | Ab 8 Jahren | Für 2-4 Spieler | Spieldauer: 15 Minuten

Verfuxt!

Der Fuchs hat das goldene Ei aus dem Hühnerstall gestohlen. Doch wie sah er aus? Die Kerle sehen alle gleich aus – aber eben nur beinahe. Auf der Suche nach Hinweisen bestreitet man hier ein Abenteuer gegen die Zeit. Der Fuchs-Scanner liefert immer neue Hinweise. Kommt man dem Täter noch rechtzeitig auf die Spur? Ein detektivisches Würfelspiel für Gross und Klein!
Autoren: Department of Recreation | Ab 5 Jahren | Für 2-4 Spieler | Spieldauer: 20 Minuten

kwatro

Das Spiel ist in der kleinen, kleinen, kleinen Dose beinahe zu übersehen. Doch darin verbirgt sich ein Knaller, der sämtliche Hirnzellen benötigt. Kärtchen müssen in Farbe und Form passend angelegt werden – oder eben komplett verschieden sein. Und während man die Kartenreihen ständig nach den besten Möglichkeiten abklappert, raucht der Kopf immer mehr. Es spielt sich ein wenig wie Qwirkle – aber im Quadrat. Für Knobler und Formvollender.
Autor: Gene Mackles | Ab 8 Jahren | Für 2-4 Spieler | Spieldauer: 30 Minuten 

    

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.