St.Galler SpieleNacht 2017 – Vorschau

Mittlerweile hat sie sich schon fest im Terminkalender festgesetzt – die St.Galler SpieleNacht. Im wunderschönen Pfalzkeller treffen sich auch dieses Jahr wieder die Spielbegeisterten, um ihrer Leidenschaft nachzugehen, neue Spiele kennenzulernen und sich Brett- und Kartenspiele erklären zu lassen. Am 11. November 2017 zwischen 15 und 24 Uhr stehen die Spieltische bereit.

Das Programm der SpieleNacht ist bunt und vielfältig. Gross und Klein stehen im Pfalzkeller zahlreiche Angebote zur Verfügung:

  • Mehr als 30 Spiele werden durch die Spielberaterinnen der Ludotheken St.Gallen und Wittenbach erklärt und vorgeführt.
  • Die aktuellen Spiele des Jahres ICECOOL, Kingdomino und die Exit-Spiele können vor Ort getestet werden.
  • Kapla und Cuboro lassen Kinderherzen höher schlagen und Türme wachsen.
  • Rulefactory zeigt die Erweiterung zu ihrem frechen Kartenspiel Frantic. Man darf gespannt sein auf noch fiesere Karten.
  • Arte Ludens präsentiert seine hochwertigen Denkspiele aus Holz.
  • Mit Tantrix lassen sich ganz viele Spiele spielen. Von einfach bis strategisch liegt alles drin.
  • Darf es eine Keilerei sein? Oder doch lieber Swissino? Bei carta.media testet man die beiden Kartenspiele.
  • Blogger-Kollege Spielejoker bringt Neuheiten direkt von der SPIEL in Essen. Brandheisse und ein wenig komplexere Spiele erklärt der Spielejoker persönlich.
  • Die Spielegilde Capricorns widmet sich den Kennerspielen. Terraforming Mars, Räuber der Nordsee oder Das Fundament der Ewigkeit – im Pfalzkeller kann man sie alle anspielen.
  • Mehr als 250 Spiele stehen individuell zur Ausleihe zur Verfügung.

Das Angebot ist breit und bietet vom Anfänger bis zum Kenner viel Abwechslung. Der Weg an die St.Galler SpieleNacht lohnt sich auf jeden Fall. Wir sehen uns am 11. November 2017 in St.Gallen!

» Zum Gratisticket der St.Galler SpieleNacht 2017
» Zur Homepage der St.Galler SpieleNacht

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.