Swiss Gamers Award 2017

Swiss Gamers Award 2017Ganz früh im Jahr wählen die Schweizer Spieleclubs ihr beliebtestes und bestes Spiel. Der Swiss Gamers Award 2017 ist vergeben. Obwohl er noch die letzte Jahreszahl trägt, ist es die Ausgabe des aktuellen Spielejahrgangs. Der Preis wird von erfahrenen Spielern geprägt. Dementsprechend findet man unter den nominierten Spielen auch zahlreiche Brettspiele, denen man mit einer spielerischen Vorgeschichte begegnen muss.
Auffallend auch, dass die Zahl der teilnehmenden Clubs sinkend ist. Von einst über 20 abstimmenden Clubs sind es dieses Jahr gerade noch 16.

Hier sind die 5 Spiele mit den meisten Punkten.

1. Platz: The 7th Continent (Verlag: Serious Poulp/Autoren: L.Roudy, B.Sautter)
2. Platz: Clans of Caledonia (Verlag: PixieGames/Autor: J.Al-JouJou)
3. Platz: Unlock! (Verlag: Space Cowboys, Asmodee/Autoren: A. Carroll, T. Cauet, C. Demaegd)
4. Platz: Räuber der Nordsee (Verlag: Schwerkraft-Verlag/Autor: S. Phillips)
5. Platz: Dice Forge (Verlag: Libellud, Asmodee/Autor: R. Bonnessée)

Viele weitere Spiele haben ebenfalls noch Punkte erhalten. Das exakte Resultat findet sich hier:
» Swiss Gamers Award 2017

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.