Tal der Wikinger – Kinderspiel des Jahres 2019

Tal der Wikinger wurde in Hamburg zum Kinderspiel des Jahres 2019 gewählt. Das Spiel aus dem Hause HABA hat sich unter den letzten drei Finalisten durchgesetzt. Es ist eine Mischung aus Geschicklichkeit und Taktik.

Tal der Wikinger

Die Einstiegshürde ist gering. Es kann einfach mal drauflos gekegelt werden. Die Farbe der umgeschmissenen Fässer zeigt auch die Spielerfarbe an, die sich auf dem Hafensteg bewegen muss. Dort gibt es Münzen zu gewinnen, wenn man nicht zu weit marschiert und ins Wasser fällt. So tastet man sich vorwärts auf die vermeintlich beste Position, hofft auf die Hilfe der Mitspieler und füllt die grossartigen Wikingerschiffe mit Münzen. Zwischendurch klaut man aus anderen Schiffen auch etwas – es ist ein Geben und Nehmen. Am Ende freut man sich über gelungene Kegeleinsätze und versucht es gleich noch einmal.

>> Zur Spielkritik von Tal der Wikinger

Tal der Wikinger

Alles über Tal der Wikinger

Tal der Wikinger| Autoren: Wilfried und Marie Fort | Illustration: Maximilian Meinzold| Verlag: HABA

Spielerzahl: Geschicklichkeitsspiel für 2-4 Personen
Spieldauer: 15-20 Minuten
Altersangabe: ab 6 Jahren
Benötigt: Den richtigen Schubser zum Reichtum
Wiederspielreiz: sehr gross

Geeignet für 2 Spieler: sehr gut
Beste Spielerzahl: 2 bis 4 Spieler
Richtet sich an: Kinder, Familien

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.