Spiel des Jahres 2013 – Hanabi

Die Jury hat heute Hanabi zum Spiel des Jahres 2013 gewählt. Das Kartenspiel in der kleinen Schachtel kann nur gemeinsam gewonnen werden. Zudem sieht man die eigenen Karten nicht, nur die der Mitspieler. Die farbigen Zahlenkarten sollen zu einem schönen

Zum Artikel

Der Fremde in Andor

„Aus manchen Aufzeichnungen jener Tage lässt sich schließen, dass ein weiterer Held die Helden von Andor unterstützt hat. Doch scheint sein Name nirgendwo verzeichnet zu sein, ebenso wenig wie seine Herkunft und ob er magische Fähigkeiten besaß.“ Das Faszinierende an

Zum Artikel

Satuzzle – Marc Gross

Seit kurzer Zeit haben die Satuzzle den Puzzle-Markt des Spielwarenhandels betreten. Das noch junge Unternehmen startete mit einer frischen Idee: Man nehme Satellitenaufnahmen von bestimmten Destinationen und mische sie zu einem Puzzle – fertig ist die knifflige Aufgabe! Das Resultat

Zum Artikel

Primo – Spielkritik

Primo ist ein schnelles Ablegespiel für die ganze Familie. Wer seine Karten zuerst los wird, gewinnt das Spiel. Mit ein wenig Übersicht und cleveren Spielzügen schwinden die Zahlenkarten fast von alleine. Wenn nur die Mitspieler nicht die gleichen Ziele verfolgen

Zum Artikel

Alles Käse! – Spielkritik

Käse und Schweiz – das müsste sich doch blind verstehen. Wer hat das Kartenspiel eigentlich erfunden? Bei Alles Käse! dreht sich alles um die Löcher in demselben. Wer das Spiel gewinnen will, sollte einfach den Mausefallen ausweichen. Eine kurze Spielzeit

Zum Artikel

Augustus – Spielkritik

Einmal als Konsul unter Kaiser Augustus die Macht geniessen und Reichtum anhäufen. Der Weg dahin ist gar nicht so beschwerlich. Mit taktischem Bingo (in der Schweiz: Lotto) lässt sich beinahe alles erreichen. Augustus ist schnell zugänglich und lockt mit einer angenehm

Zum Artikel