Spiel des Monats – Safranito

Jeden Monat findet auf www.brettspielblog.ch ein Preisvergleich eines ausgewählten Spieles statt. Wo bekomme ich das Spiel am günstigsten? Aufgeführt werden ausschliesslich Schweizer Anbieter. Zum kleinen internationalen Vergleich ziehe ich jeweils Amazon.de bei.


Im Februar 2011 vergleiche ich die Preise von Safranito vom Zoch-Verlag. Autor ist Marco Teubner.

Über das Spiel:
Am Gewürzstand müssen die Spieler möglichst schnell die passenden Gewürze für drei Gerichte sammeln. Safranito ist eine Mischung aus Geschicklichkeits- und Handelsspiel für die ganze Familie.

Preisvergleich Safranito - 25. Februar 2011

AnbieterLadenpreisPreis inkl. Versandkosten
Bol.ch38.90 Fr.38.90 Fr.
Books.ch72.00 Fr.72.00 Fr.
Ex Libris/exlibris.ch69.90 Fr.69.90 Fr.
Storyworld.ch35.65 Fr.35.65 Fr.
Spielbude.ch62.50 Fr.67.00 Fr.
Spielzone.ch72.70 Fr.80.20 Fr.
Thalia.ch48.40 Fr.51.90 Fr.
Weltbild.ch46.90 Fr.54.85 Fr.
Amazon.de----------26.80 Fr.
Preisvergleich des Brettspiels Safranito. Grün markiert: Der günstigste Preis mit und ohne Versandkosten.

Bei Safranito sind einmal mehr grosse Preisdifferenzen erkennbar. Storyworld.ch macht dabei das günstigste Angebot. Wer nicht über den Onlinehandel kaufen will, dem ist Weltbild empfohlen. Dort kann man sich das Spiel für 10.- Fr. mehr selber abholen.
Unerklärlich sind Preise von 70 – 80 Fr. Wer so viel Geld für Safranito ausgibt, ist selber schuld. Für dieses Geld kann man sich das Spiel doppelt kaufen und jemandem eine Freude machen.
Bei Amazon bekommt man Safranito noch ein wenig günstiger (Umrechnungskurs 25.02.2011), wenn man den Kauf über der Grenze nicht scheut.

Safranito ist ein hochwertiges Spiel mit ausgezeichnetem Spielmaterial. Ein Vergleich lohnt sich also!

> Spiel des Monats Januar 2011: Dominion

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.