Spiel des Monats – Takenoko

Jeden Monat findet auf www.brettspielblog.ch ein Preisvergleich eines ausgewählten Spiels statt. Wo bekomme ich das Spiel am günstigsten? Aufgeführt werden ausschliesslich Schweizer Anbieter. Zum kleinen internationalen Vergleich ziehe ich jeweils Amazon.de bei.

Takenoko - das Brettspiel

Im August vergleiche ich die Preise von Takenoko (Autor: Antoine Bauza / Verlag: Asmodee, Matagot). Takenoko ist ein Familienspiel um Aufträge im Kaisergarten.

Über das Spiel:
Im Kaisergarten laufen der Panda und der Gärtner herum. Der Bambus spriesst. Wer seine Aufträge besser und punkteträchtiger löst, gewinnt Takenoko. Das Spiel lebt auch ein wenig vom Glück – beim Wetter oder dem Ziehen der Aufträge. Das Material animiert aber die ganze Familie zum Spielen.

Preisvergleich Takenoko - 31. August 2012

AnbieterLadenpreisPreis inkl. Versandkosten
Bol.ch39.90 Fr.39.90 Fr.
Books.ch43.10 Fr.43.10 Fr.
Spielbude.ch48.50 Fr.53.- Fr.
Storyworld.ch39.15 Fr.39.15 Fr.
Thalia.ch39.90 Fr.43.40 Fr.
Amazon.de------------29.35 Fr.
Preisvergleich des Brettspiels Takenoko von Asmodee/Matagot. Grün markiert: Das günstigste Angebot mit und ohne Versandkosten.

In der Schweiz wird das Brettspiel nur an einigen Orten angeboten. Der Preis bewegt sich überall auf ähnlichem Niveau, allenfalls sind noch die Versandkosten entscheidend. Storyworld.ch bietet Takenoko mit minimalem Vorsprung am günstigsten an.
Der Blick über die Grenzen lohnt sich aber: Bei Amazon zahlt man aktuell (Umrechnungskurs vom 30. August 2012) rund 10 Fr. weniger und erhält Takenoko für 29.35 Fr. an die Haustür geliefert. Ein Preisvergleich lohnt sich also!

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.