6 nimmt! – Spielkritik

Schon 1994 stand das Kartenspiel 6 nimmt! auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres. Und bis heute hält es sich als einfaches Spiel für grosse Runden, das viel Spass verspricht.

104 Karten mit den entsprechenden Werten müssen in 5 Reihen abgelegt werden. Reihum darf jeder Spieler eine seiner Handkarten legen. Der Kartenwert muss aber stets höher sein als die letzte Karte einer Reihe. Wer die 6. Karte in eine Reihe legen muss, darf zur Belohnung die Reihe einkassieren.
Da alle Karten mit einer bestimmten Zahl von Hornochsen markiert sind, verliert am Schluss, wer am meisten Hornochsen aufnehmen musste.

Gerade mit zunehmender Spielerzahl wird 6 nimmt! immer unberechenbarer. Es muss taktiert werden auf welche Reihe man setzen will und es ist zu hoffen, dass sich nicht sämtliche Mitspieler für die gleiche Reihe entscheiden. So kann man den Mitspielern einige Hornochsen aufbrummen, wenn man die richtige Karte zieht.

Spannend wird auch immer die Schlussphase, in der man mangels Auswahl seine letzten Karten einfach ziehen muss. Manch einer in unseren Spielrunden büsste dann für seine guten Züge zuvor.

Fazit:
6 nimmt!
– ein Spiel, das ich immer wieder gerne am Ende eines Abends spiele. Ein Kartenspiel mit einem planbaren Ärgerfaktor, das aber erst ganz am Schluss entschieden ist. Ein Spiel, das auch in grösseren Runden Spass macht.

6 nimmt! | Autor: Wolfgang Kramer | Verlag: Amigo
Kartenspiel für 2 – 10 Personen | Spieldauer: ca. 45 Minuten | Benötigt: Taktisches Geschick und weise Voraussicht | Wiederspielreiz: gross

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Das Tolle an diesem Spiel ist wirklich die Schlussrunde, wo es draufankommt, wer die beste Strategie gewählt und wer die Glücksfee gepachtet hat.
    Es ist mir schon oft passiert, dass ich anfangs alle Hornochsen abwehren konnte, in den letzten beiden Runden aber haufenweise Hörner eingesackt habe. Ein richtiger „Hornochse“ eben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.