Bodensee – 50 Rätsel mit Ausflugtipps – Spielkritik

Der Bodensee ist unbestritten eine der schönsten Regionen zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer einmal am See war, wird die Gegend in sein Herz schliessen. Viele Geschichten und Geheimnisse ranken sich um die Seeregion. Daraus hat der Gmeiner-Verlag ein kleines Kartenspiel gemacht, bei dem es einerseits um die rätselhafte Bodensee-Gegend geht, andererseits erhält man 50 Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind.

Bodensee - 50 Rätsel mit AusflugstippsDer spielerische Teil ist einfach gehalten und orientiert sich an den Kriminalfällen von Crime Master. Das ist kein Zufall, denn mit Sonja Klein ist auch die gleiche Autorin an Bord. In der Bodensee-Edition geht es nicht um Verbrechen, wohl aber um etwas Spürsinn. 50 Geschichten, Geheimnisse, Besonderheiten und Kuriositäten sind auf ebenso vielen Rätselkarten aufgeführt. Ein Spielleiter liest den Mitspielern die Einführung in eine Bodensee-Geschichte vor. Ein Bild hilft eventuell noch ein wenig weiter. Danach darf geraten werden. Der Spielleiter antwortet mit ja oder nein, bis ein Spieler die richtige Lösung herausgefunden hat.

So entwickelt sich ein munteres Rätselraten, bei dem man sich der Lösung schrittweise nähert. Wer sich die Geschichten näher anschauen möchte, kann dies gerne machen. Eine Karte auf der Rückseite lotst die Spieler später direkt an den Ort des Geschehens. Ein Besuch lohnt sich!

Bodensee - 50 Rätsel mit Ausflugstipps

Fazit

Das Spielprinzip wurde zwar von den Kriminalfällen übernommen. Das Grundgerüst ist allerdings ein einfaches Frage-Antwort-Spiel. Bodensee – 50 Rätsel mit Ausflugstipps bietet sich natürlich vor allem Bodensee-Liebhabern an. Oder Menschen, die gerne an den schönsten See im Dreiländereck in die Ferien möchten. Neben dem Rätselraten erhält man viele Informationen zu den Orten der einzelnen Geschichten. Wie verhält es sich für einen Bodensee-Kenner, der in der Gegend zu Hause ist? Ich gebe zu, die eine oder andere Geschichte ist mir bekannt. Ich kenne die Verwandlungskünste des Säntis oder die Puppeninsel Mainau. Doch sicher 40 der 50 Geschichten sind mir unbekannt. Das spricht für die gute Redaktionsarbeit und die grosse Anzahl der Rätsel, die es in der Bodensee-Region zu finden gibt. Das kleine Kartenspiel ist für mich kein Massenprodukt. Es richtet sich an Bodensee-Heimweh-Kandidaten – aus welchen Gründen auch immer. Spielerisch erfährt man spannende Geschichten, lernt dazu und bekommt zudem noch eine Box mit 50 Ausflugstipps. Gute Idee!

Bodensee – 50 Rätsel mit Ausflugstipps | Autorin: Sonja Klein | Verlag: Gmeiner
Rätsel ab 2 Personen | Spieldauer: Individuell | Ab 12 Jahren | Benötigt: Kombinatorik bei Seegeschichten | Wiederspielreiz: gross

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.