Der magische Zwergenwald – Spielkritik

Die Zwerge haben es gerade noch geschafft, den wertvollen Edelstein vor dem Waldtroll zu retten. Doch nun ist der Troll hinter ihnen her und sie müssen den Wald so schnell wie möglich wieder verlassen. Der magische Zwergenwald ist ein Kinderspiel aus dem Hause Hasbro mit magnetischen Zauberfeldern.

Der magische Zwergenwald 1Der Zauberwald als Spielfläche befindet sich in der Schachtel. Viele runde Spielplättchen zeigen den Weg durch den Wald an. Einige von ihnen sind magnetisch, andere nicht. Die Spieler versuchen als Zwerge Hinweise zu sammeln, um dem Troll zu entkommen. Dazu müssen sie den Wald erforschen und erhalten einen neuen Hinweis, wenn sie ein Zahlenfeld in ihrer Farbe erreichen.
Ist ein Spieler am Zug, bewegt er seinen Zwerg so lange waagrecht oder senkrecht durch den Wald bis er auf ein Zauberfeld trifft. Zauberfelder sind magnetisch und haften an den Füssen der Zwerge. Ist das Plättchen schwarz, so ist der Zwerg in eine Falle getappt und der nächste Spieler ist an der Reihe. Auf vier magnetischen Feldern befinden sich magische Gegenstände, die man am Ende braucht, um die Partie abzuschliessen. Diese Gegenstände sollte man sich merken, besonders denjenigen in der eigenen Spielfarbe.

Der magische Zwergenwald 2

Erreicht ein Spieler ein Zahlenfeld am Rande des Waldes, dreht er ein Puzzle-Teil um. Nach 5 Zahlenfeldern ist das Puzzle komplett und man erfährt, wie man dem Troll ein Schnippchen schlagen kann.
Das fertige Puzzle beendet alleine aber noch keine Partie – es fehlt der magische Gegenstand. Hat man ihn auch gefunden, gewinnt man das Spiel und die Zwerge sind gerettet.

Fazit:
Der magische Zwergenwald ist ein Spiel für Kinder ab 4 Jahren. Die kennen zwar die Zahlen noch nicht, die sie der Reihe nach ablaufen sollen, sind aber sehr wohl in der Lage einen Weg zur gezeigten Zahl zu finden. Der Wald ist mit magnetischen und unmagnetischen Plättchen belegt. Damit ist auch die Spannung im Spiel verbunden. Kann ich noch ein Stück gehen oder klebt mir die Falle am Fuss? Die Zielgruppe von Der magische Zwergenwald ist allerdings eng gesteckt. Was den kleinen Spielern noch sehr gut gefällt, wird ein wenig älteren schnell langweilig. Für sie dürfte der Zwergenwald noch die eine oder andere Falle mehr bieten, die gestellte Aufgabe ist ihnen doch zu einfach. Die angesprochene Zielgruppe trainiert im Zwergenwald die Merkfähigkeit und hat Spass am Spiel mit den Magneten.

Der magische Zwergenwald | Autor: Reiner Knizia | Verlag: Hasbro Gaming
Kinderspiel für 2-4 Personen | Spieldauer: 20 Minuten | Ab 4 Jahren | Benötigt: Merkfähigkeit auf magnetischen Pfaden | Wiederspielreiz: gross

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.