Die Legenden von Andor – Der Sternenschild – Spielkritik

Die Legenden von Andor wurde 2013 zum Kennerspiel des Jahres gewählt. Mit Der Sternenschild ist nun die erste Erweiterung erschienen. Das Abenteuer geht weiter. Und der Sternenschild soll den Helden zu noch grösserer Macht verhelfen.

Die Legenden von Andor - Der Sternenschild 1Natürlich werden in dieser Spielkritik keine inhaltlich relevanten Angaben gemacht. Die Spannung des Spiels soll schliesslich erhalten bleiben. Michael Menzel erzählt die Geschichte der Helden aber nahtlos weiter. Das Grundspiel wird dazu selbstverständlich benötigt. Dort haben die Helden gerade erst den Drachen besiegt und ihren Erfolg gefeiert. Da machen bereits neue Geschichten um Die Ära des Sternenschildes die Runde.
Zuerst die schlechte Nachricht: Im Grunde genommen besteht die Erweiterung nur aus einer weiteren Legende. Damit wären wir schon bei der guten Nachricht angelangt: Diese eine Legende spielt sich in diversen Kombinationen immer wieder neu und verändert das Abenteuer in jeder Spielrunde. Wie ist das möglich? Die Geschichte verzweigt sich an mehreren Stellen. Dort muss zufällig eine Karte gezogen werden und schon läuft die Legende in eine andere Richtung.

Die Legenden von Andor - Der Sternenschild 2Die Verteidigung der Rietburg hat nach wie vor oberste Priorität. Zusätzlich muss noch eine Fürstenaufgabe erfüllt, sowie eine Bedrohung abgewehrt werden. Diese Aufgaben variieren. Die Helden lernen jede Menge neuer Bewohner Andors kennen. Und nicht alle sind ihnen wohl gesinnt. Wölfe schleichen durchs Land, ein Kartograph erscheint oder das Katapult bedroht die Burg – um nur einige mögliche Szenarien zu nennen. Die Helden erhalten aber auch Hinweise und Hilfsmittel, um das Abenteuer erfolgreich zu absolvieren. Ist an den Geschichten um den Sternenschild auch wirklich was dran?
Mit der Erweiterung Der Sternenschild ist man sofort wieder ganz tief in der Geschichte drin.

Fazit:
Die Erweiterung Der Sternenschild verdient ihren Namen tatsächlich. Hier erhält man mit wenigen Karten ganz viel Abenteuer. Die Idee, die Geschichte um den Sternenschild an mehreren Stellen zu verzweigen, ist einfach grossartig. Damit stellen sich den Helden in jeder Spielrunde neue Herausforderungen in unterschiedlicher Kombination. Das Abenteuer wird jedes Mal mit Spannung durchgespielt, und ist nicht immer einfach zu bewältigen. Das Material ist hervorragend. Andor lebt weiter. Der Sternenschild ist für Freunde der Geschichte unbedingt zu empfehlen!

Die Legenden von Andor – Der Sternenschild | Autor: Michael Menzel | Verlag: Kosmos
Abenteuerspiel für 2-4 Helden | Spieldauer: 60-90 Minuten | Ab 10 Jahren | Benötigt: Heldenmut für die vielfältigen Aufgaben | Wiederspielreiz: sehr gross

ACHTUNG: Der Sternenschild kann nur mit dem Grundspiel Die Legenden von Andor gespielt werden.

Besten Dank an Kosmos für ein Rezensionsexemplar von Die Legenden von Andor – Der Sternenschild!

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.