Duellpuzzle – Spielkritik

Bereits vor einiger Zeit habe ich mich schon an eine Puzzle-Spielkritik gewagt. Und irgendwie scheinen in diesem Bereich die Ideen nur so aus dem Boden zu spriessen. Ameisenkrieg, Space Race und Bee King heissen die Duellpuzzles, die 2 Spielformen miteinander vermischen: Es wird im direkten Duell gegeneinander gepuzzelt.

Besonders speziell an einem Duellpuzzle: Es besteht fast nur aus Randteilen. Jeder Spieler versucht seine Puzzlehälfte möglichst schnell zu lösen. Verbunden sind sie nur an einer Stelle. Dort wird auch gemeinsam gestartet. Alle Puzzleteile liegen offen auf dem Tisch aus. Beide Spieler haben jederzeit den totalen Überblick und sehen die 72 Teile komplett ausliegen. Ob man auch den Durchblick hat, ist wieder eine ganz andere Frage, denn die Puzzle-Themen sind eine Herausforderung. Hier sind die Spiele im Detail:

Ameisenkrieg
Wer sich noch an das Fernsehbild nach Sendeschluss von früher erinnert, der weiss, was ihn hier erwartet. Genau diese „Ameisen“ bilden das Motiv des Spiels. Über das Thema lassen sich kaum 2 passende Teile finden. Die Ränder führen zum Erfolg. Doch auch das ist gar nicht einfach, denn beinahe jedes Puzzleteil hat eine gerade Kante.

Ameisenkrieg

Space Race
Wenn das Raumschiff Enterprise mit grosser Geschwindigkeit durchs Weltall flog, sah es auf dem Bildschirm so aus, wie bei diesem Puzzle. Die Sterne verschwommen, der Blick aufs Zentrum fixiert. Gerne lässt man sich beim Puzzeln von den vermeintlich passenden Sternbildern irritieren. Dabei verliert man unnötig Zeit. Auch gegenüber bastelt man schliesslich am Universum.

Space Race

Bee King
Endlich eine Puzzlevariante fürs Auge. Gedacht ist die Blumenwiese aber für Kinder. Diese bunten Blumen lassen sich wenigstens farblich sortieren. Das Problem mit den Rändern bleibt zwar, Bee King lässt sich aber doch schneller und einfacher zusammensetzen. Obwohl auch für Kinder geeignet, spielten die Erwachsenen genauso gern mit Bee King.

Bee King

Fazit:
Ganz klar: Duellpuzzle macht Spass! Es wird um jedes Teil gekämpft, die persönlichen Erfolge mehren sich von Minute zu Minute. Durch die Motive sind die 72 Teile aber gar nicht so einfach zusammenzusetzen. In den Testrunden erwies sich Space Race als das schwierigste Spiel. Die Sterne lenken einfach zu sehr von der eigentlichen Aufgabe ab. Bei Ameisenkrieg hat man nur eine Chance, wenn man sich auf die Ränder konzentriert. Und Bee King lässt sogar ein Tempopuzzeln über das Motiv zu. So finden alle Puzzler ihr passendes Spiel. Die Regeln sind einfach, es kann sofort mit dem Duell gestartet werden. Die Aufgabe ist unter Zeitdruck allerdings nicht zu unterschätzen. Tolle Spielidee!

Ameisenkrieg, Space Race, Bee King | Autor: Jordan Muthenthaler | Verlag: Erfinderhaus
Duellpuzzle für 2 Personen | Spieldauer: 20-30 Minuten | Ab 5 Jahren (Bee King) | Benötigt: Den Blick für die Ränder | Wiederspielreiz: gross

Zu kaufen gibt es die Duellpuzzle beim Erfinderladen. Filialen in Berlin, Salzburg und Hamburg.

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.