FIGUGEGL – Spielkritik

FIGUGEGL heisst das neue Kinderspiel von carta.media. Der alte Slogan der Käseindustrie wurde dabei noch einmal aufgefrischt. Wobei – „aufgefischt“ würde es besser treffen. Das Spiel ist nämlich eine Adaption eines Angelspiels. Bei FIGUGEGL angelt man jedoch die besten Stücke aus dem Käse. Und die Lösung des Titelrätsels: Fondue Isch Guet Und Git E Gueti Luune! FIGUGEGL!

FIGUGEGLIrgendwie ist das schon eine verkehrte Welt. Während bei Asterix und Obelix keine Brotstücke ungestraft ins Fondue fallen durften, angelt man sich bei FIGUGEGL die wertvollen Stücke wieder raus. Mit Angelruten, die am Ende mit Magneten bestückt sind, fischt man im trüben Fondue. Dort sind allerlei Leckereien verborgen: Kartoffeln, Tomaten, Brotstücke, Ananas. Eben alles, was man so in ein gutes Käsefondue eintauchen kann. Das Spiel lässt sich schnell in der Spielschachtel aufbauen und sieht wunderbar aus.
FIGUGEGL 2Jeder Spieler darf nun zwei Mal, ohne zu gucken, im Caquelon (auf Deutsch: im Käsefonduetopf) angeln. Zieht man eine feine Zutat am Metallring aus dem Topf, darf man sie behalten. Alle Beilagen sind mit Punkten beschriftet. Damit kann man am Ende den Sieger bestimmen.

Wo Käse ist, sind auch Mäuse nicht weit. Ein kleines Schleckmaul hat sich ebenfalls in den Topf verirrt und bringt am Ende Minuspunkte.
Damit niemand während des Spiels eine Mäusephobie erleiden muss, gibt es noch eine extra Mäuse-Variante: In diesem Fall wird man mit einer zusätzlichen Angelrunde belohnt, wenn man die Maus erwischt. Der letzte Mäusefänger des Spiels kann sich noch zusätzliche Pluspunkte sichern.

Fazit:
FIGUGEGL ist kein neues Spiel. Es ist eine Adaption der schon früher erschienenen Angelspiele und gehört zur Kategorie: Auspacken und spielen! Die Idee und Umsetzung, das Spiel in eine fröhliche Fondue-Party zu verwandeln, ist gelungen. FIGUGEGL benötigt ein wenig Geschick und ein wenig Glück, um die passenden Brocken aus dem Käse zu fischen. Das macht den Kindern Spass, der Überraschungseffekt ist immer neu gegeben. Angeln funktioniert mit Kindern eben immer – selbst im Käse. Und nicht zuletzt hat man nach dem Spielen wieder so richtig Lust auf die Schweizer Nationalspeise.

FIGUGEGL | Autor: Keine Angabe | Verlag: carta.media
Geschicklichkeitsspiel für 1-4 Personen | Spieldauer: 20 Minuten | Gut geeignet von 3-8 Jahren | Benötigt: Ein ruhige Hand im Käseteich | Wiederspielreiz: gross

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.