Finale – Spielkritik

Schon seit langer Zeit verbirgt sich in meinem Spieleschrank ein Kartenspiel aus dem Jahr 1998 – Finale. Dabei handelt es sich um ein Kartenspiel für 2 Personen. Nach mehreren Jahren wurde es als eines meiner Ferienspiele nominiert, damit es noch einmal gründlich geprüft werden konnte. Das Finale sozusagen.

Mit seinen Karten kann man seine Fussballmannschaft zusammen stellen, oder eine Vorgabe benutzen. Die witzig gezeichneten Spieler mit lustigen Namen werden während des Spieles laufend gedreht und verändern so die Spielstärke. Mittels Taktikkarten bestimmt man den Spielrhythmus und die am Spielzug aktiv beteiligten Kicker. Ein Spielzug ist immer in den Spielaufbau und den Angriff aufgeteilt. Mittels Würfel muss jeder Spielzug noch abgeschlossen werden.

Es können Verletzungen auftreten und natürlich auch gelbe und rote Karten. Für die normalen Vergehen stehen 4 Ersatzspieler einsatzbereit. Finale geht über 6 Runden, sofern keine Verlängerung oder gar ein Elfmeterschiessen notwendig ist.

Finale will eigentlich möglichst authentisch daherkommen. Mit diesem Willen und dem Abdecken aller möglichen Sonderfälle wird das Spiel allerdings komplex und es braucht lange, bis man sämtliche Abläufe kennt. So habe ich noch nichts über die Konter geschrieben oder das Punktesystem oder die Anzahl der Angriffe und, und, und… Zudem möchte es ein Taktikspiel sein, das aber zu einem grossen Teil vom Würfel abhängig ist.

Fazit:
Finale will mehr als es eigentlich kann. Weniger ist oft mehr. Und damit genügen die Floskeln auch schon. 2005 ist eine verbesserte Version erschienen mit dem Titel „Tooor!“.  Eine Version reicht mir. Das Spiel verschwindet wieder in meinem Schrank. Und vor dem nächsten Spiel lese ich vorher meine Kritik hier durch.

Finale | Autor: Oliver Abendroth | Verlag: Kosmos
Kartenspiel für 2 Personen | Spieldauer: 30 Minuten | Benötigt: Viel Glück und eine immense Regelkenntnis | Wiederspielreiz: gering

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.