Gold! – Spielkritik

Gold! ist ein einfaches Kartenspiel für 2 oder 3 Spieler. Gold sollte man daher auch sammeln, oft führt der Weg zum Gold aber nur über den Esel. Wer am Schluss des Spiels zu wenig Gold besitzt, ist der Esel. Alles klar?

Bei Gold! gibt es nur 2 Arten von Karten: Goldkarten und Eselskarten. Die Goldkarten sind mit Münzen im Wert von 3 bis 8 beschriftet. Die Eselskarten haben alle den Wert -2. Sämtliche Karten gibt es in 6 verschiedenen Farben. Gold! wird immer mit offenen Karten gespielt. So haben alle immer Einblick in die Karten der anderen. Zu Beginn erhält jeder Spieler eine Eselskarte in einer anderen Farbe als Startkapital. Zwei Karten werden verdeckt weggelegt, die restlichen Karten gemischt. 5 Karten bilden nun die Auslage in der Tischmitte, der Nachziehstapel wird bereit gelegt. Nun geht das Spiel reihum.

Ein Spieler hat in seinem Zug immer 2 Möglichkeiten. Er kann von der Auslage die Karte mit dem niedrigsten Wert nehmen und zu seinen Karten legen. Oder er tauscht sich eine Karte: Er legt eine hohe Goldkarte in die Mitte und nimmt stattdessen eine tiefere. Mit einer Eselskarte kann er eine beliebige Goldkarte eintauschen. Das verleiht den Eselskarten eine Hauptrolle in diesem Spiel.

Und nun kommen die Farben ins Spiel. Sobald ein Spieler drei Karten einer Farbe hat, muss er ein Set werten. Das heisst er legt sie verdeckt auf seinen Wertungsstapel. Im schlimmsten Fall wertet ein Spieler drei Eselskarten und fährt -6 Punkte ein. Wer ein Set wertet, darf bei einem seiner Gegenspieler eine Karte nehmen. Sie muss jedoch eine Farbe haben, die man selber noch nicht besitzt und darf auch nicht gleich sein, wie das gewertete Set.

Ist die Auslage in der Mitte leer, wird nachgezogen und weiter gespielt bis der ganze Kartenstapel weg ist. Am Ende kommt es noch zur Farbwertung. Der Spieler mit den jeweils meisten offenen Farbpunkten darf seine höchste Farbkarte zum Wertungsstapel legen. Hier können noch einmal kräftig Punkte gesammelt werden.
Nun werden die Wertungsstapel durchgezählt. Wer am meisten Gold besitzt, gewinnt das Spiel.

Fazit:
Im Gleichschritt mit Mondo hat Autor Michael Schacht ein kurzes, spannendes Kartenspiel veröffentlicht. Gold! ist eines dieser tollen Absackerspiele, die man gerne spielt. Schnell erklärt, schnell gespielt und trotzdem ist eine gewisse Spieltiefe drin. Nur wer manchmal verzichtet, kann auch wieder viele Goldpunkte sammeln. Mit einem schlechten Set kann ich bei meinem Mitspieler trotzdem eine gute Karte holen. Das bringt Ärger, aber auch Punkte. Mit klugem Tauschen kann ich meine Gegner zu schlechteren Karten zwingen. Kurz gesagt: Gold! ist ein schnelles, kurzweiliges Kartenspiel für 2-3 Spieler. Eine klare Empfehlung!

Gold! | Autor: Michael Schacht | Verlag: Abacusspiele
Kartenspiel für 2-3 Spieler | Spieldauer: 20 Minuten | Benötigt: Ein wenig Gold, ein wenig Esel – zum finalen Goldesel | Wiederspielreiz: gross

Besten Dank an Carletto und Abacusspiele für ein Rezensionsexemplar von Gold!

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Video + Test: Gold! x4 « Newsblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.