Kneipenquiz – 250 neue Fragen – Spielkritik

Die Aufgabe, die mir gerade bevorsteht, ist mindestens so schwierig, wie die Fragen, die sich in der Schachtel befinden. Das Kneipenquiz hat 250 neue Fragen erhalten. Schön! Wie soll man darüber eine Rezension schreiben, ohne gleich alles zu verraten? Schwierig!

Kneipenquiz - 250 neue FragenErst einmal verweise ich auf die Spielkritik zu Kneipenquiz – Das Original. Im Grundspiel ist alles enthalten, inklusive 750 Fragen, doch die können bei einem Quiz dieses Kalibers durchaus mal durchgespielt sein. Denn das Spiel ist genial. Es setzt auf das Wissen einer ganzen Gruppe. Die Fragen sind derart breit gestreut, dass auch jeder mal seine Qualitäten einbringen kann. Funktioniert super und macht allen Spass. Daher war es für mich eine Frage der Zeit, bis Nachschub auf den Markt kam – voilà!

Was erwartet die Spieler bei der kleinen Schachtel mit den vielen Fragen? Ganz klar, das bisherige Kneipenquiz-Fragen-Niveau konnte problemlos gehalten werden. Der Fokus ist wieder einmal breit gestreut und reicht von YouTube zu Religionen, von Politik zu Möchtegern-Prominenz, von geschichtlichen Fakten bis zu klatschigen Tratschgeschichten. Es ist für jeden etwas dabei.

Das Ergänzungs-Set kann ganz einfach dem grossen Spiel hinzugefügt werden. Damit steigert man die Fragenanzahl auf satte 1000. Die Autoren liefern allerdings noch eine Kurzspielregel mit. Mit ihr kann man auch Kneipenquiz spielen, ohne das Grundspiel zu besitzen.

Aus Sicht eines Schweizers sind gewisse Fragen ein wenig Deutschland-lastig. Da wir uns bei PISA aber mächtig reingehängt haben, holen wir das durch unser grundsätzlich gutes Allgemeinwissen locker wieder auf. Auf die Spielgruppe kommt es eben an, nicht auf die Fragen. Knackig sind sie allemal. Hier müssen die Punkte verdient werden!

Fazit

Ich kenne bisher niemanden, der nicht sofort vom Kneipenquiz überzeugt war. Daher ist das Urteil auch schnell klar: Wer weitere Fragen zum tollen Quiz benötigt, kann sofort zugreifen. Kneipenquiz – 250 neue Fragen kann das bisherige Niveau problemlos halten und bringt neuen Spielspass für mehrere Stunden. Fragt euer Gruppenwissen ab, ihr werdet staunen.

Kneipenquiz – 250 neue Fragen | Autoren: Tom Zimmermann, Darren Grundorf | Verlag: moses.
Neue Fragen für das bekannte Quiz | Ab 16 Jahren | Spieldauer: ca. 30 Minuten | Wiederspielreiz: sehr gross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.