Monster Meister – Spielkritik

Die Monster sind los. Sie unterscheiden sich in Anzahl, Farbe und Augenpracht. Monster Meister ist ein meisterhaftes Merkspiel von Zoch. Wo haben sich die kuscheligen Monster doch gleich versteckt?

Monster MeisterBei Monster Meister spielen alle Spieler gleichzeitig. Jeder besitzt ein Monster-Kartendeck mit 16 Monstern in den Farben blau, gelb und rot. Sie besitzen eins, zwei, drei oder vier Augen und treten gerne mal im Doppelpack auf. Zu Beginn liegen die Monsterkarten verdeckt vor den Spielern in einem Raster aus. Keiner weiss, was sich darunter verbirgt. Von Runde zu Runde wird sich der Schleier aber gleich lüften. Wer sich auch merken kann, was er gerade gesehen hat, besitzt deutliche Spielvorteile.
10 Aufgabenkarten gibt es pro Partie zu bewältigen. Die Aufgaben sind bunt gemischt. Hier einige Beispiele: Ziehe 6 Karten, darunter möglichst viele einäugige Monster. Decke so viele Monster auf, bis eines mit 4 Augen erscheint. Decke 4 Karten auf, für die aufgedeckten Monster erhältst du Punkte.

Monster Meister

Die Punkte sind aber nicht das Mass aller Dinge. In jeder Runde wird der beste und der schlechteste Spieler gekürt. Der beste Spieler darf eine seiner Karten abgeben und zu den Streunerkarten legen. Die Streunerkarten sind ein Reststapel an Monstern mit einer andersfarbigen Rückseite. Der Verlierer der Runde zieht von dort eine weitere Karten und legt sie in seine Auslage.

Monster Meister

In jeder Runde lernen die Spieler dazu, sehen mehr Karten ihrer Auslage und merken sich das Angebot für zukünftige Aufgaben. Am Ende des Spiels zählt man die übriggebliebenen Karten mit der eigenen Rückseite. Wer am wenigsten solcher Karten besitzt, gewinnt das Spiel und wird Monster Meister.

Fazit

Monster Meister ist ein knallhartes Merkspiel, eine Art Memory in mehreren Dimensionen. Die Schwierigkeit steckt in den ständig wechselnden Zielen. Zwar kann man sich Runde für Runde mehr Wissen aneignen, aber man weiss nie, was in der nächsten Aufgabe verlangt wird. Die Art der Aufgaben ist unterschiedlich, auch eine kleine Challenge ist eingebaut, bei der sich die Spieler gegenseitig Vorgaben machen. Monster Meister ist ein unterhaltsames, kleines Spiel, nicht nur für Kinder. Aber die sind bei dieser Art von Merkspielen, wie so oft, klar im Vorteil.

Monster Meister | Autorin: Maja Dorn | Verlag: Zoch
Kartenspiel für 2-4 Personen | Spieldauer: 15 Minuten | Ab 7 Jahren | Benötigt: Ein monstermässiges Gedächtnis | Wiederspielreiz: gross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.