Obstgarten – Das Kartenspiel – Spielkritik

Alle gegen den Raben. Obstgarten – das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel für die Kleinen. Im Wettlauf um die Obsternte gewinnen alle oder der Rabe.


Der Rabe erhält in diesem Kartenspiel eine eigene Strasse, die er langsam zu den Obstbäumen marschiert. 9 Wegstücke muss er zu seinem Ziel zurücklegen. Er darf immer ein Stück weiter gehen, wenn auch der Rabe auf dem Würfel erscheint.

Für die Spieler liegen 4 verschiedene Kartenstapel mit Obst bereit: Kirschen, Birnen, Äpfel und Zwetschgen. Sie müssen alle Früchte ernten, bevor der Rabe die Obstbäume erreicht.
Ein Farbenwürfel entscheidet, was geerntet werden darf. Bei der entsprechenden Farbe darf man eine Obstkarte zu sich ins Körbchen legen. Würfelt man ein Körbchen, so darf man sogar 2 Früchte seiner Wahl ziehen.
Bei grossem Würfelpech verhilft man dem Raben einen Schritt weiter.

Fazit:
Obstgarten – das Kartenspiel ist eine einfache, schnelle Spielidee, die gut für die Kleinen umgesetzt wurde. Das Material ist super, der Rabe aus Holz, die Zeichnungen kindgerecht. Das Spiel ist bereits für Kinder ab 3 Jahren und findet bei Kindern Anklang. Da ein Spiel nie lange dauert, kann es überall eingesetzt werden. Die kleine Spieleschachtel findet überall Platz.

Obstgarten – das Kartenspiel | Autorin: Anneliese Farkaschovsky | Verlag: HABA
Kartenspiel für 1-6 Kinder | Spieldauer: 10 Minuten | Benötigt: Würfelglück mit Obstkenntnis | Wiederspielreiz: gross

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.