Rhino Hero Super Battle – Spielkritik

Erst gerade hat Super Rhino schon einmal die Welt gerettet. Nun sind er und seine Heldenkollegen erneut im Einsatz. Oder besser gesagt, im friedlichen Wettstreit bei Rhino Hero Super Battle. Denn hier baut man höher, breiter, grösser, besser… bis es kracht!

Rhino Hero Super Battle

Wer den Vorgänger in der kleinen Schachtel kennt, weiss bereits grob Bescheid: Wände und Zwischenböden baut man zu einem grossen Gebäude, das in der Rhino Hero Super Battle-Version noch höher wird. Sämtliche Bauteile sind grösser, dazu kommen neu die Spider Monkeys und die Helden Batguin, Big E. und Giraffe Boy. Die Superhelden fordern sich zum grossen Wettkampf heraus. Wer am Ende am weitesten oben steht, gewinnt das Spiel – ausser der Turm kracht genau beim führenden Helden. Missgeschicke können immer mal passieren. Mit jeweils drei Zwischenböden starten die Helden ins Abenteuer. Es sind sozusagen übergrosse Handkarten, mit denen man den nächsten Einsatz plant. Die Baufläche ist mit drei Bodenplatten flexibel. Zwischen 5 und 10 Baupunkte kann man anfangs setzen und verändert Rhino Hero Super Battle damit zwischen schwierig bis leicht.

Rhino Hero Super Battle
Hausbau mit Affen und Helden

Der Spielablauf ist fix, der Reihe nach sind die Helden am Bau beteiligt. Erst wählt man einen seiner Zwischenböden. Dort steht, welche Bauteile man verwenden muss. Der Bauauftrag muss natürlich erfüllt werden. Ist noch ein Spider Monkey auf dem Boden zu sehen? Dann hängt man einen der Affen an den eben verlegten Boden. Ist das Gebäude stabil, erklimmt der eigene Superheld das Haus. Der hellblaue Würfel bestimmt die Stockwerke, die der Held hochklettert. Im schlimmsten Fall auch ein Stockwerk nach unten, denn der Würfel besitzt auch eine -1.
Ist ein anderer Held auf demselben Stockwerk? Dann findet ein Super Battle statt. Angreifer und Verteidiger würfeln um das Stockwerk. Der Angreifer besitzt kleine Vorteile, da sein Würfel höhere Zahlen besitzt. Der Verlierer wandert ein Stockwerk tiefer.

So oder so, der Held, der am weitesten oben steht, nimmt sich die Himmelsstürmer-Medaille. Sie kann den Gewinner des Spiel bestimmen. Die Medaille ist ein Wanderpokal und wechselt häufig den Besitzer. Am Ende des eigenen Spielzuges zieht man einen neuen Zwischenboden nach. Aus einer Dreier-Auswahl nimmt man sich einen passenden Boden.

Rhino Hero Super Battle
Bau- und Spielteile von Rhino Hero Super Battle

Rhino Hero Super Battle kann auf unterschiedliche Art und Weise enden. Bringt ein Spieler das Gebäude zum Einsturz, gewinnt der Besitzer der Himmelsstürmer-Medaille. Hat aber der aktuelle Medaillenbesitzer den Einsturz verursacht, gewinnen sämtliche andere Helden.
Total erfolgreich kann es enden, wenn sämtliche Teile verbaut wurden. Das ist durchaus möglich. Auch dann kommt der Medaillen-Besitzer zu Sieger-Ehren. Der Stolz über den vollendeten Bau ist aber allen Spielern anzumerken.

Rhino Hero Super Battle lässt sich übrigens mit Super Rhino kombinieren. Neben zusätzlichen Bauteilen bringt man damit einen 5. Spieler ins Spiel.


Spielend auf dem Laufenden sein? Kein Problem, mit dem Newsletter von brettspielblog.ch.
Hier für den Newsletter anmelden


Fazit

Rhino Hero Super Battle ist ein sehr abwechslungsreiches Bauspiel. Das Spiel in der grossen Schachtel entfaltet sich ziemlich gross auf dem Bauplatz. Neben der Baustelle zählt die Geschicklichkeit bei den Spider-Monkeys und das Würfelglück beim Battle. Gerade mit mehreren Spielern ergeben sich beim Würfeln richtige Kettenreaktionen, denn es dürfen sich zu keiner Zeit zwei Helden auf demselben Stockwerk befinden. Der Bau lässt einige taktische Möglichkeiten offen. Mit den kleinen Wänden ist schnell ein zusätzliches Stockwerk eingezogen und die Helden müssen höher klettern. Rhino Hero Super Battle ist eine gelungene Mischung aus Geschicklichkeit, Glück und Mut beim Bau. Das Spiel lässt sich leicht dem Alter der Kinder anpassen, indem man Spielphasen weglässt oder mit den Bauflächen variiert. Freude und Enttäuschung liegen manchnal nahe beieinander, es kann wacklig werden. Und wie schon beim kleinen Rhino-Spiel baut man einfach mal gerne möglichst hoch in die Luft. Echte Helden können das!

Alles über Rhino Hero Super Battle

Rhino Hero Super Battle | Autoren: Scott Frisco, Steven Strumpf | Illustration: Thies Schwarz | Verlag: HABA

Spielerzahl: Bauspiel für 2-4 Personen
Spieldauer: 20 Minuten
Altersangabe: ab 5 Jahren
Benötigt: Geschick und Glück in schwindelnder Höhe
Wiederspielreiz: gross

Geeignet für 2 Spieler: gut
Beste Spielerzahl: 3 bis 4
Richtet sich an: Kinder, Familien

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.