Schweizer Leiterli – Spielkritik

Schweizer LeiterliWer hat es eigentlich erfunden, das Leiterspiel (in der Schweiz: Leiterlispiel)? Glaubt man Wikipedia, waren es die Inder. Gefühlt gibt es dieses Spiel seit immer. Als DAS Kinderspiel schlechthin liegt es in vielen Schränken und wird auch heute noch oft verkauft. Grafisch unterscheiden sich die Spiele nur unwesentlich zu früheren Modellen. Nun hat der noch junge Verlag carta.media sein Schweizer Leiterli auf den Markt gebracht. Jetzt klettert man mit viel Swissness die Leitern hoch. Das Spielprinzip ist kinderleicht und sofort verständlich. Die gewürfelte Zahl wird auf dem Spielbrett gefahren. Der Weg nach oben wird unter die Füsse genommen. In diesem Fall legen ein paar Holzkühe den Pfad auf die Alp zurück. Auf den roten Zahlenfeldern muss man vor- oder zurückrücken, nämlich auf ein blaues Feld. Die Aktionen sind gut bebildert. Wer als Erster das Ziel mit der genauen Punktzahl erreicht, gewinnt das Schweizer Leiterli. Mit zu vielen Punkten muss man vor dem Ziel auch wieder rückwärts ziehen und ein erneuter Abstieg droht.

Schweizer Leiterli 3

Was macht das Schweizer Leiterli? Natürlich erfindet es das Spiel nicht neu. Es ist schnell erklärt und in wenigen Sekunden kann eine Partie gestartet werden. Der Wettlauf ist total vom Würfelglück abhängig, also spielerisch eine Zufallsangelegenheit. Das Schweizer Leiterli bedient sich aber einiger, typisch schweizerischer Klischee-Bilder. Die Gestaltung des Spielbretts wirkt frisch, es lässt sich sogar prima raten, welches Bild für welche Schweizer Region steht. Vom Fondue bis zur Schokolade – es fehlt an nichts!

Fazit:
Schweizer Leiterli 2Das neue Schweizer Leiterli kommt in einem frischen Gewand und mit viel Swissness daher. Spielerisch hält es an Bewährtem fest. Der Sieg hängt einzig und allein vom Würfelglück ab. Das ist natürlich nicht viel, ABER… Noch immer animiert das Leiterspiel die kleinsten Spieler. Es ist immer wieder erstaunlich, wie ein derart einfaches Spiel die Kinder in ihren Bann zieht. Der Klassiker ist durch alle Generationen bekannt und eignet sich gut als Einstieg in die Spielewelt. Das Schweizer Leiterli kommt in einer guten Qualität daher. Neben den altbekannten Leiterspielen ist das Schweizer Leiterli eine wirklich gute Alternative.

Schweizer Leiterli | Autor: ??? | Verlag: carta.media
Laufspiel für 2-6 Personen | Spieldauer: 15 Minuten | Benötigt: Pures Würfelglück | Wiederspielreiz: ok

Besten Dank an carta.media für ein Rezensionsexemplar des Schweizer Leiterli!

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.