Tier auf Tier Suisse – Spielkritik

Bei Tier auf Tier Suisse stapeln sich die Bergtiere zu einer richtigen Pyramide. Herunterfallen ist natürlich verboten. Denn nur wer alle seine Tiere sorgfältig stapeln konnte, gewinnt das Spiel.

Tier auf Tier Suisse ist ein richtiges Stapelspiel. Aber nichts für Hochstapler, denn hier ist Geschicklichkeit gefragt. Jeder Spieler erhält 7 schöne Holztiere. Die Schweizer Ausgabe spielt… in den Bergen. Deshalb stapelt man auch Murmeltiere, Ziegen oder Bernhardiner. Das Bergpanorama wird in die Mitte gelegt und ein Würfel bestimmt, wie oder was gestapelt wird.

Mit einem oder zwei Punkten muss man die entsprechende Anzahl Tiere auf das Bergpanorama legen. Gestapelt wird nur mit einer Hand, die Tierauswahl ist frei. Fällt dabei ein Tier herunter, so muss man es in seinen Vorrat nehmen. Der Würfel bietet aber auch Sonderaktionen. Manchmal darf man ein eigenes Tier einem Mitspieler zum Stapeln übergeben. Manchmal dürfen die Mitspieler bestimmen, welches Tier man stapeln muss. Oder mit etwas Glück kann man die Stapelfläche mit einem eigenen Tier erweitern.

Um die Nerven der Mitspieler zu schonen, muss man immer höchstens zwei fallende Tiere wieder zu sich nehmen. Das lindert die Strafe ein wenig, wenn einmal eine grosse Tierpyramide einbricht.

Wer sein letztes Tier erfolgreich in die Bergwelt einbauen konnte, gewinnt das Spiel.

 

Fazit:
Tier auf Tier Suisse ist ein simples Stapelspiel mit einfachen Regeln. Das Spielmaterial ist in bewährter HABA-Qualität aus schönem Holz. Kinder müssen geschickt vorgehen und entwickeln ein gutes Auge für die passende Tierpyramide. Und wen wundert’s: Das sind Qualitäten, die auch bei manchen Erwachsenen nicht nach Wunsch entwickelt sind. So müssen auch sie sich erst einmal beim Stapeln beweisen. Ganz zur Freude der Kinder. Tier auf Tier Suisse ist ein Spass für die ganze Familie.

Tier auf Tier Suisse | Autor: Klaus Miltenberger | Verlag: HABA
Stapelspiel für 2-4 Spieler | Spieldauer: 15 Minuten | Benötigt: Eine ruhige Hand beim Lückenfüllen | Wiederspielreiz: gross

Besten Dank an Carletto und HABA für ein Rezensionsexemplar von Tier auf Tier Suisse!

» Mit dem Newsletter immer spielend mehr wissen!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hey liebe Schweizer Kollegen :)

    Euer Blog ist echt Top, sehr ausführlich und abwechslungsreich… Schaut doch mal auf unsren Blog. Haben grade das Projekt „Spieleblog“ gestartet. Sind Studenten und für Verbesserungsvorschläge dankbar:

    http://spieluniversum.blogspot.com/

    Liebe Grüße aus Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Pflichtfelder sind mit * markiert.