Tummple! – Spielkritik

tummple! ist definitiv ein Spiel für ruhige Hände. Hölzchen für Hölzchen stapelt man auf den Turm. Die Mitspieler versuchen das zu verhindern, ohne die eigenen Möglichkeiten einzuschränken. Daher herrscht grosse Einsturzgefahr! Die Schachtel von tummple! ist schwer. Über 50 Holzblöcke

Zum Artikel

Kilt Castle – Spielkritik

Den schottischen Clan-Anführern ist die Knausrigkeit anzusehen. Kilt Castle wirkt auf den ersten Blick unbeschwert und leicht. Doch schon bald rauchen beim Turmbau die Köpfe. Hier muss äusserst taktisch gebaut werden. Auf das Raster des Spielbretts bauen die Clans nach

Zum Artikel

Machi Koro – Spielkritik

Japanischen Städtebau lernt am schnellsten bei Machi Koro. Und schnell merkt man auch gleich: Der Japaner baut seine Häuser nicht, er würfelt sie. Mit einem Spielelement aus Die Siedler von Catan vergrössert man Runde für Runde seine Stadt. Hat man

Zum Artikel

Burgenland – Spielkritik

Nirgends stehen so viele Burgen auf dichtem Raum wie in Burgenland. Daher haben die Baumeister auch ziemlich flott zu tun. Unter allen Baumeistern wird nun der flotteste von allen gesucht. Wer seine Gebäude zuerst komplett errichtet hat, gewinnt das Spiel.

Zum Artikel

Bloqs – Spielkritik

Bei Bloqs wird gebaut. Ein schöner Würfel soll es werden. Klappt das nicht, dann wenigstens ein möglichst grosser Turm. Der Bau könnte so einfach sein, wenn die vielen Bausteine nicht ständig den Besitzer wechseln würden. Und genau das macht den

Zum Artikel

La Boca – Spielkritik

Bei La Boca wird gebaut. Nicht irgendwie, die Vorgaben sind streng und Lohn wird nur ausbezahlt, wenn man auch zeitig mit dem Bau fertig ist. Baustress nennt sich so etwas. Auf die Klötze, fertig, los! La Boca ist wieder einmal

Zum Artikel

Milestones – Spielkritik

Milestones, das neue Brettspiel von Stefan Dorra und Ralf zur Linde, lässt die Bauherren Meilensteine setzen, Marktplätze schaffen und Häuser bauen. Nach Pergamon erscheint nun mit Milestones ein Optimierungsspiel des erfolgreichen Autorenduos, bei dem sich einiges im Kreis dreht. Die

Zum Artikel

Lakota – Spielkritik

Lakota ist ein wunderschönes Spiel mit vielen Holzstäbchen. Lakota heisst auch ein Indianerstamm Nordamerikas, übersetzt „Verbündete“. Verbinden soll man daher die vielen Holzstäbchen im Spiel. Dazu muss man möglichst geschickt sein. Lakota ist eines dieser einfachen Spiele. Eine kurze Regel,

Zum Artikel