Hula-Hoo! – Spielkritik

Das Kartenspiel ist frech, knackig und besitzt ein Bluff-Element. Klarer Fall, Hula-Hoo! muss von den Drei Hasen in der Abendsonne sein. Die Tiere lassen den Reifen tanzen, der wandert hoch und rutscht wieder tiefer. Wie lange bleibst du im Wettbewerb?

Zum Artikel

Captain Bluff – Spielkritik

Flughafen Nirgendwo, kurz vor Feierabend. Die letzten Flugzeuge rollen an, die Förderbänder starten und die Zeit wird knapp. Also weg mit den Koffern, egal wohin. Denn Captain Bluff möchte nach Hause und nutzt auch faule Tricks, um seine Arbeit zu

Zum Artikel

Clash of Vikings – Spielkritik

Mit Wikingern ist nicht zu spassen, erst recht nicht an einem Turnier. Jedes Mittel scheint willkommen zu sein, besonders geblufft wird gerne. Clash of Vikings ist ein astreines Bluffspiel, bei dem man niemandem trauen sollte. Bluffen ist das Grundelement von

Zum Artikel

Bluff – Spielkritik

Bluff hat in der Tat schon eine lange Spielgeschichte hinter sich. Zum 25 Jahre-Jubiläum des Würfelklassikers hat Ravensburger daher auch eine limitierte Neuauflage lanciert. Im Erscheinungsjahr 1993 hat sich Bluff sogar den Titel „Spiel des Jahres“ geholt. Kann das Spiel

Zum Artikel

Tenno – Spielkritik

Thematisch begeben wir uns in Japans Mittelalter. Daher geht es in diesem Kartenspiel nicht gerade zimperlich zu und her. Bei Tenno gewinnt der Stärkere. Gut zu wissen, wo man seine Stärken besitzt. Ein bisschen Bluff, ein wenig Glück, ein Stück

Zum Artikel

MammuZ – Spielkritik

Eiszeit herrscht nicht nur thematisch beim Kartenspiel MammuZ. Hier tauscht man eisige Blicke aus, wenn bei jeder Karte geblufft wird. Oder etwa doch nicht? So niedlich Mammut, Säbelzahntiger und Hase auch aussehen, man sollte sie doch ganz schnell wieder loswerden.

Zum Artikel

Yak – Spielkritik

Yak oder Yeti? Hat man ihn nun gesehen oder nicht? Glaubt man’s oder glaubt man’s nicht? Ein Kontrollblick kann ja nicht schaden. Doch Vorsicht: Bei Yak wird geblufft – immer und immer wieder! Bei diesem Kartenspiel geht es tierisch zu

Zum Artikel