Iquazú – Spielkritik

Der Wasserfall von Iquazú könnte Teil des Filmes Avatar gewesen sein. Die Illustrationen erinnern auf jeden Fall zuerst an die fremden Wesen. Aber der Wasserfall lebt und gibt Runde für Runde neue Geheimnisse preis. Eine sehr schöne Spielidee. Das Volk

Zum Artikel

8*28 – Spielkritik

8*28 ist ja so etwas wie Black Jack. Besser gesagt wie Doppel-Black Jack. Obwohl das nur bis 21 geht und auch als 17 + 4 bekannt ist. Ob 8, 21 oder 28 – beim neuen Spiel des Zoch-Verlages dreht sich alles

Zum Artikel

Splendor – Spielkritik

Bei Splendor wird getauscht, viel getauscht. Da geben sich Chips und Karten die Hand, wandern hin und her. Als Händler will man möglichst viele Prestigepunkte erringen, um das Spiel zu gewinnen. Mit seinem einfachen Spielprinzip ist Splendor schnell erlernbar. Sie

Zum Artikel

Basari – Spielkritik

Häufig ist es laut auf einem Basar. An jeder Ecke wird verhandelt. Selten bekommt man etwas geschenkt und oft geht man leer aus. So auch bei Basari. Das Kartenspiel eignet sich besonders gut für Staubsaugervertreter und knallharte Verhandler. Und manchmal auch

Zum Artikel

Indigo – Spielkritik

Bei Indigo dreht sich alles um Edelsteine. Doch der Weg ins eigene Ziel ist für die Edelsteine lang und führt um viele Windungen. Nur wer Gegner und Wege bei Indigo stets im Auge behält, gewinnt in diesem Brettspiel die wertvollsten Edelsteine

Zum Artikel