Fruddel Muddel – Spielkritik

Eben erst hat uns Daan Kreek mit Flotter Otter zur Verzweiflung getrieben, nun doppelt er mit Fruddel Muddel nach. Dabei haut er in dieselbe Kerbe: Ein schnelle Reaktionsspiel, bei dem man den Blick mal so und mal anders schweifen lassen

Zum Artikel

Wald der Wunder – Spielkritik

Das Legespiel Wald der Wunder ist in der Märchenwelt angesiedelt. Die Herzkönigin wünscht sich einen Wald nach ihren Vorstellungen. Kein einfaches Unterfangen mit den vielen Formen, den unterschiedlichen Bildkombinationen und den ausgefallenen Wünschen. Das Puzzlespiel macht auf den ersten Blick

Zum Artikel

ColleXion – Spielkritik

Ein Polygon ist ein Vieleck. In der grossen Schachtel von ColleXion liegen daher 80 Drei-, Vier-, Fünf- und Achtecke. Passend gesammelt, bringen sie ganz viele Punkte ein. Doch dazu muss man sie erst aus der Box holen. Die Spielschachtel von

Zum Artikel

Crazy Cubes – Spielkritik

Mit nur 5 verschiedenen 2er-Blöcken bilden die Spieler möglichst schnell Vorlagen nach. Hier dreht und wendet man seine Formen bis zur passenden Lösung. Und doch ist es manchmal zum Verrückt werden bei Crazy Cubes. Es ist eines dieser vermeintlich einfachen

Zum Artikel

ANNAOTTO – Spielkritik

Ganz unscheinbar hat das Kartenspiel ANNAOTTO den Markt betreten, denn es erschien nicht bei einem grossen Verlag, sondern bei der Schweizer Brunau-Stiftung, die sich der beruflichen Ausbildung und Integration von Jugendlichen mit körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen widmet. Und das Spiel

Zum Artikel

5er finden – Spielkritik

Freunde von Suchrätseln werden mit 5er finden von HABA bestens bedient. Hier zählt ein schnelles Auge für Verbindungen von Symbolen und Formen. Mit zwei Spielvarianten kann man sich in unterschiedlichen Disziplinen messen. Jeder Spieler erhält ein Tableau mit quadratischen Feldern

Zum Artikel

Ukuma – Spielkritik

Ukuma ist ein schnelles Spiel für Hand und Auge. Im direkten Duell sollen die eigenen Karten hinter die Linie des Mitspielers gelangen. Natürlich passend in Farbe und Form. Als Echtzeit-Duell wird Ukuma angepriesen. Die Spieler legen ihre quadratischen Karten gleichzeitig.

Zum Artikel

Drop it – Spielkritik

Eine spannende Mischung aus Geschicklichkeitsspiel und Glücksspiel erwartet und bei Drop it. Man könnte auch sagen, es sei 4 gewinnt mit Ecken und Farben. Auf jeden Fall kommt der Spass nicht zu kurz. Man muss loslassen können bei Drop it.

Zum Artikel

Kwatro – Spielkritik

64 Karten in einer kleinen Dose – so sieht man kwatro nur am Anfang und am Ende. Denn schon kurz nach Spielbeginn breiten sich die kleinen Karten auf dem Spieltisch aus und es wimmelt von Farben, Formen und Punkten. Auf

Zum Artikel

Kriss Kross – Spielkritik

Mit nur zwei Würfeln und sechs Formen unterhält Kriss Kross in kürzester Zeit einen ganzen Spieltisch. Mit beinahe identischen Voraussetzungen würfelt man sich zu möglichst punktereichen Kombinationen. Ein schnelles Spiel für zwischendurch. Der Notizblock liefert die Grundlage zum Spiel –

Zum Artikel