Gut getippt! – Spielkritik

Manchmal sind es die unverhofften Dinge, die plötzlich durchstarten. So beim Spiel Gut getippt!, das eigentlich eine Auftragsarbeit des Verlages Helvetiq war, sich aber schnell in die Herzen der Tipper spielte. Und nun liegt es für jedermann auf dem Tisch.

Zum Artikel

Kartel – Spielkritik

Dem Verlag Helvetiq scheinen es die Gangster ein wenig angetan zu haben. Nach dem tollen Bandido jagt man in Kartel als Ermittler erneut Gangsterbosse und ihre Komplizen. Zumindest so lange, bis das Gefängnis voll ist. Der innovative Schweizer Verlag kommt

Zum Artikel

Winston – Spielkritik

Die Spiele in der kleinen Helvetiq-Schachtel kommen immer kurz und knackig daher. Da macht Winston keine Ausnahme. Und wir reden hier gleich über das wichtige Thema Dackelverlängerungen. Ein Kartenspiel, das vor allem mit Kindern seinen ganzen Charme entfaltet. Dackel Winston

Zum Artikel

Kariba – Spielkritik

Das Wasserloch lockt die Tiere Afrikas magisch an. Nur hier können sie ihren Durst stillen. Lange funktioniert das reibungslos, bis sich die Tiere bei Kariba gegenseitig verdrängen. Dabei kommt es auf die Grösse an – fast immer. Die Spieler legen

Zum Artikel

Team UP – Spielkritik

Ich bin jetzt gar nicht sicher, ob der Verlag Helvetiq beim Versand der eigenen Spiele auf die Idee gekommen ist. Auf jeden Fall stapelt man bei Team UP gemeinsam die Pakete auf die Palette. Fein säuberlich und je höher, desto

Zum Artikel

Topspin – Spielkritik

Ein Kreiselspiel ist ja grundsätzlich keine neue Erfindung. Schon lange gibt es wunderschöne Holzspiele auf dem Markt, in denen der Kreisel wirbelt und die Marmorkugeln fliegen. Topspin ist eine Schachtelversion eines solchen Kreiselspiels: Einfach, schnell und mit zwei Spielvarianten. Bei

Zum Artikel

Gotown – Spielkritik

Die kleine Kartenspielreihe von Helvetiq hat Nachwuchs bekommen. Gotown ist ein kleines Ärgerspiel, bei dem die Hochhäuser doch nicht so schnell aus dem Boden schiessen, wie man es gerne hätte. Ein Hochhaus soll also entstehen, mit insgesamt 5 Stockwerken. Ein

Zum Artikel

Stickman – Spielkritik

Sie ist unverkennbar, die Serie der grossen Streichholzschachtel-Spiele des Verlages Helvetiq. Das Format bleibt gleich, es ändern sich die Farben und die spielerischen Inhalte. Stickman setzt auf Gruppendynamik und zeichnerische Fähigkeiten der Mitspieler. Stickman bringt in der Tat die Spieler

Zum Artikel

Hippo – Spielkritik

Eigentlich müsste man sich vor Nilpferden in Acht nehmen – nicht so bei Hippo. Das kleine, süsse Nilpferd tummelt sich selber noch mit Schwimmring in Bahn 7 des Schwimmbades und gewöhnt sich langsam ans Wasser. Zudem ist es sehr freundlich.

Zum Artikel

Matterhorn – Spielkritik

Matterhorn, ein Spiel mit den Namen DES Schweizer Wahrzeichens, wäre wohl für keinen Verlag geeigneter, als für Helvetiq. Und bevor die nun sämtliche Schweizer Wahrzeichen spielerisch abklappern, stürzen wir uns in die Steilwand und befördern die Bergsteiger nach oben auf

Zum Artikel