Krasse Kacke – Spielkritik

Oh mein Gott! Da hat tatsächlich ein Tier sein Häufchen auf dem schönsten Teppich im Wohnzimmer hinterlassen. Krasse Kacke! Und schon starten wir die turbulente Suche nach dem Täter… und zahlreichen Alibis. Krasse Kacke ist in mehrfacher Hinsicht krass. Allein

Zum Artikel

3×8 – Spielkritik

Das Ziel ist genau definiert. Gefordert sind drei Reihen mit 8 Karten. Die müssen allerdings in aufsteigender Reihenfolge abgelegt werden. 3×8 erfordert ein wenig Planung, ein wenig Kartenglück – und hin und wieder eine geschickte Blockade. Die Vorbereitungen zu 3×8

Zum Artikel

Chill & Chili – Spielkritik

Hier kommt die Schrebergartenkultur für den Spieltisch. Bei Chill & Chili bepflanzt jeder sein eigenes Gärtchen und sucht sich sein Gemüse selber aus. Bewässert man auch schön regelmässig, holt man das Maximum aus seinem grünen Daumen. Aus der Spielschachtel entfaltet

Zum Artikel

Belratti – Spielkritik

Der Name Belratti erinnert ganz bewusst an Kunstfälscher Beltracchi. Und Belratti möchte die Kunstwelt ebenfalls hinters Licht führen, um seine Werke ins Museum zu bringen. Dazu muss man nichts von Kunst verstehen. Menschenkenntnisse sind von Vorteil, denn hier wird assoziiert.

Zum Artikel

Winston – Spielkritik

Die Spiele in der kleinen Helvetiq-Schachtel kommen immer kurz und knackig daher. Da macht Winston keine Ausnahme. Und wir reden hier gleich über das wichtige Thema Dackelverlängerungen. Ein Kartenspiel, das vor allem mit Kindern seinen ganzen Charme entfaltet. Dackel Winston

Zum Artikel

FusionPlay – Heroes – Spielkritik

Das Beispiel FusionPlay – Heroes zeigt: Eine misslungene Kickstarter-Kampagne muss nicht das Ende eines Spiels bedeuten. Wie Phönix aus der Asche ist das App-gesteuerte Kartenspiel auf dem Markt erschienen und hinterlässt einen tollen Eindruck. Die Helden sind da! Die Spielidee,

Zum Artikel