Outback – Spielkritik

Einmal als Ranger im Outback in Australien arbeiten. In diesem Würfel-Legespiel ist das möglich. Der Jeep steht bereit, die Landschaft wartet. Jetzt müssen nur noch die Tiere glücklich werden. Er fällt auf, der Jeep in der Schachtel von Outback, der

Zum Artikel

Reworld – Spielkritik

Reworld ist ein Optimierspiel in zwei Phasen im Weltraum-Gewand. Nur wer seine Mission der Besiedlung eines fremden Planeten gut vorbereitet, erntet in der zweiten Phase die Lorbeeren seiner vorzüglichen Planung. Vorausdenken lohnt sich. Der Planet Eurybia ist das Ziel der

Zum Artikel

Riverboat – Spielkritik

Amerika zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die Ernte wird mit Flussbooten über den Mississippi nach New Orleans verfrachtet. Damit beginnt das Abenteuer von Ackerbau, Frachtschiffen, Hafenmeistern und ganz vielen Punkten: Riverboat. Michael Kiesling hat ein sehr interessantes Kennerspiel erfunden, das

Zum Artikel

Azul – Spiel des Jahres 2018

Azul wurde in Berlin zum Spiel des Jahres 2018 gewählt. Während wir in der Schweiz „Plättli legen“, verlegt man weltweit nun Fliesen, um den König zu beeindrucken. Aus Manufakturen bedient man sich bei den bunten Fliesen, um die Wand des

Zum Artikel

Azul – Spielkritik

Die Portugiesen haben den Spaniern ihre schönen Fliesenmuster eigentlich nur abgekupfert. Man könnte auch sagen, sie haben sie perfektioniert. Und genau das machen auch die Spieler bei Azul: Die Palastwand wird „fliesend“ gefüllt. Azul ist ein Legespiel. Die Spieler versuchen,

Zum Artikel

Abenteuerland – Spielkritik

Abenteuer können ja ganz unterschiedliche Dimensionen annehmen. Wo würde man die verschiedenen Ausprägungen an Abenteuern nicht eher finden als im Abenteuerland. Und hier fehlt es an nichts: Nebelwesen, Schwerter, Kräuter und Gefährten – das Abenteuer kann beginnen. Das grosse Spielbrett

Zum Artikel

Nautico – Spielkritik

Unter Wasser tummeln sich viele unterschiedliche Fische. Zwischendurch winkt auch Neptun den Spielern immer wieder entgegen. Nautico heisst das neue Kartenspiel des Erfolgsduos Wolfgang Kramer und Michael Kiesling. Und es kommt aus der Schweiz, frisch gefischt bei carta.media. Beim Familienspiel

Zum Artikel

7 Steps – Spielkritik

7 Scheiben müssen gelegt werden, mit 7 Farben spielt man, die 7 Punkte-Regel bringt Vorteile. Wen wundert’s, dass das Spiel 7 Steps heisst? In 7 Schritten zum Sieg. Na ja, meist sind es ein paar mehr, doch wer seine 7

Zum Artikel

Töggeli-Trophy – Spielkritik

Dieses kleine Kartenspiel gibt es in der exklusiven Schweizer Variante. Was in Deutschland unter Mensch ärgere dich nicht – Das Kartenspiel vertrieben wird, erscheint in der Schweiz als Töggeli-Trophy. Damit liegen wir schon bei der Namensgebung mindestens eine Nasenlänge voraus.

Zum Artikel