Dodo – Spielkritik

Wenn der Dodo sein Ei auf den höchsten Inselberg legt, ist das Volk der Hagulaminapitopasi in Aufruhr. Langsam rollt es den Berg hinunter. Brücken müssen her, um es sanft im Boot am Meer landen zu lassen. Denn der Dodo ist

Zum Artikel

Blätterrauschen – Spielkritik

Die Vielfalt im Wald ist in jeder Jahreszeit gross und weckt den Sammeltrieb unter den Würfelspielern. Mit viel Blätterrauschen nimmt man sich die passenden Dinge von Frühling bis Winter und hofft, damit ganz viele Punkte zu machen. Die kleine Spielschachtel

Zum Artikel

Palm Island – Spielkritik

„Jede bruucht sy Insel“ sang einst der Schweizer Künstler Peter Reber (für deutsche Leserinnen und Leser: Jeder braucht seine Insel). Und hier ist sie: Palm Island! Findet in einer Hand Platz und gehört dir ganz alleine. Das Solospiel besitzt allerdings

Zum Artikel

Andor Junior – Spielkritik

Es beginnt alles mit der Suche nach den Wolfsjungen, die seit dem letzten Unwetter verschwunden sind. Im bekannten Andor-Universum bewegen sich mutige, kleine Helden durch das Land, erledigen Aufträge und suchen die kleinen Wölfe. Andor Junior ist ein tolles Familienabenteuer,

Zum Artikel

My City – Spielkritik

Die Stadt wächst, über mehrere Epochen. Die Ansprüche steigen, der Goldrausch setzt ein und auch Naturgewalten nehmen Einzug. So verändert sich das Spiel mit jeder Partie und keine Stadt ist wie die andere, eben My City. Im Grunde ist My

Zum Artikel