Qwantum – Spielkritik

Da gab es aus demselben Verlag schon das sehr erfolgreiche Qwixx, danach folgte Qwinto, um nun mit Qwantum den dritten Streich zu liefern. Q-Wörter gäbe es ja noch eine ganze Menge. Wer eines der erstgenannten Spiele kennt, wird bei Qwantum

Zum Artikel

Knister – Spielkritik

Einfacher geht es kaum: Zettel, Schreiber, zwei Würfel – los! Bei Knister lösen sämtliche Spieler gleichzeitig ihre Aufgabe. Doch trotz gleicher Voraussetzungen entstehen unterschiedliche Lösungen. Die Punktejagd kann beginnen. Nur einer gewinnt! Knister war unter seinem alten Namen Würfel-Bingo schon

Zum Artikel

Twenty one – Spielkritik

Ein Würfelspiel, farbige Würfel, Zettel – das kennen wir doch! twenty one folgt zwar dem Erscheinungsbild von Qwixx oder Qwinto – und ist doch ganz anders. Würfelfreunde sollten sich dieses Spiel unbedingt anschauen. Autor Steffen Benndorf liebt seine farbigen Würfel.

Zum Artikel

TRIout! – Spielkritik

TRIout!, das ist DREIst auf dem deutschen Spielemarkt. Der deutsche Name mit der Zweideutigkeit trifft den Nagel eher auf den Kopf, als die internationale Namensgebung. Inhaltlich bleibt natürlich alles gleich: Ein Zahlen-Karten-Legespiel, bei dem die Karten möglichst schnell verschwinden sollen.

Zum Artikel