Loot Island – Spielkritik

Insel mit Fluch sucht Schatzsucher mit Mut. In Loot Island arbeitet man erst miteinander, um am Ende doch allein abzuräumen. Damit macht man sich zwar nicht nur Freunde, wird aber reich. Und mehr als Reichtum braucht es ja nicht, um

Zum Artikel

Yangtze – Spielkritik

Auf den ersten Blick ist Yangtze ein schönes, rundes Spiel, das sich immer schön flussabwärts bewegt. Auf den zweiten Blick ein knallhartes Handelsspiel, bei dem das Geld ebenso schnell abfliesst, wie das Wasser am Fluss. Der Yangtze, der längste Fluss

Zum Artikel

Die Händler von Osaka – Spielkritik

Während der Edo-Zeit läuft der Handel vor Japans Küsten heiss. Die Frachtschiffe transportieren Waren von Osaka nach Edo. Die Händler von Osaka trotzen der Schwarzen Strömung und zeigen ihr Können im grossen Tauschgeschäft. Über 100 Karten in vier Farben gibt

Zum Artikel

Jolly & Roger – Spielkritik

Alle Piraten an Deck! Im direkten Duell bei Jolly & Roger kämpft man hier Säbel an Säbel. Die Schiff-Crews könnten nicht unterschiedlicher sein. Während eine noch ein wenig Angst einflössen, entlocken andere ein Schmunzeln. Nutzen sollte man sie jedoch alle. Jolly

Zum Artikel

Imhotep – Spielkritik

Hätte sich der gute Imhotep an der Steinlieferungs-Methode von Asterix & Obelix ein Beispiel genommen, hätte sich die Geschichte doch ganz anders entwickelt. Hat er aber nicht – und daher haben wir heute ein wunderbares Brettspiel vorliegen, bei dem man

Zum Artikel

Black Fleet – Spielkritik

Einmal im Leben selber Pirat sein und in der Karibik Handel betreiben, Schiffe entern und Prinzessinnen befreien. Bei Black Fleet gehören all die Dinge zum Standardprogramm des Spiels. Dazu noch tolle Schiffe, echte Dublonen und gefährliche Mitspieler. Was will das

Zum Artikel

Grog Island – Spielkritik

Irrtümlich war man ja der Meinung, dass Piraten ihre Beute verprassten oder irgendwo verscharrten. Nun weiss man aber: Piraten legten ihr Geld in total solide Geschäfte an, denn die Rente sollte sicher sein. In Grog Island gewinnt also nicht der

Zum Artikel

Auf nach Indien! – Spielkritik

Das kleine strategische Handelsspiel Auf nach Indien! wirkt auf den ersten Blick ziemlich schlicht. In der Spielschachtel befinden sich ein paar Karten und zahlreiche, farbige Holzwürfel. Doch gespielt wird auf dem Tisch. Und dort entfaltet sich das kleine Juwel zur vollen

Zum Artikel

Neptun – Spielkritik

Als römischer Kaufmann reist man bei Neptun durch das Mittelmeer und beliefert die Tempel mit Waren. Wer durch seine Lieferungen die Gunst der Götter gewinnt, erntet Ruhm. Über drei Runden sucht man Aufträge und liefert seine Waren. Neptun wacht persönlich über

Zum Artikel