Jekyll vs Hyde – Spielkritik

Als gespaltene Persönlichkeit erscheint Dr. Jekyll in der Novelle von Robert Louis Stevenson. Und so treten auch die Spieler im direkten Duell gegeneinander an: Gut gegen Böse oder ganz einfach Jekyll vs Hyde. Ein Stichspiel für 2 ist doch eher

Zum Artikel

Heuschrecken Poker – Spielkritik

Mit nur 8 Karten pokert man um die beste Ausbeute in seinem Garten. Heuschrecken meidet man und überlässt sie lieber den Mitspielern. Leider geht die Rechnung nicht immer auf beim Heuschrecken Poker. Das Kartenspiel der Drei Magier nimmt gewisse Anleihen

Zum Artikel

Space Dragons – Spielkritik

Im Weltall ist ja einiges möglich. Eine Drachenjagd hätte ich dort allerdings zuletzt vermutet. Nun, mit der richtigen Crew lässt sich auch das bewerkstelligen. Space Dragons ist ein Stichspiel mit Sammelfaktor. Das Kartenspiel kommt mit nur zwei Arten von Karten

Zum Artikel

Kanaloa – Spielkritik

Kanaloa vereint das Stichspiel mit einem klassischen Wettrennen auf dem Meer. Wer genügend Stiche einfährt, treibt sein Boot voran. Wer seine Karten geschickt einsetzt und zuerst einen Mitspieler überrundet, gewinnt den Wettlauf. Im Grunde funktioniert Kanaloa wie ein klassisches Stichspiel.

Zum Artikel

Anansi – Spielkritik

Anansi ist der Hüter der Geschichten. Doch Weisheit erlangt er erst, wenn er andere inspiriert. So gewinnt man dieses Stichspiel durch ausgeglichenes Taktieren. Ein aussergewöhnliches Kartenspiel mit inspirierenden Elementen. Manche würden Anansi wohl als komischen Kauz bezeichnen. Andere sind beeindruckt

Zum Artikel

Rage – Spielkritik

Ein Klassiker unter den Stichspielen ist Rage. Das Kartenspiel erscheint seit vielen Jahren und erhält hin und wieder ein Face-Lifting, so auch mit dieser Neuauflage. Spielerisch konzentriert sich Rage auf das Wesentliche: Vorhersage, Ergebnis und Aktionskarten. Doch das reicht für

Zum Artikel

Uhu! Hai! – Spielkritik

Es gibt zahlreiche Witze zum Thema Uhu! Hai!. Doch dieses Stichspiel ist knallhart. Spielt man eine Karte Uhu oder doch besser Hai? Oder wird der Uhu unerwartet zum Hai? Nur ein ausgewogenes Spiel bringt am Ende Punkte. Bei Uhu! Hai!

Zum Artikel

Mopsen – Spielkritik

Bei Knochen drehen die Möpse einfach durch. Und erst die Katze! Sie mischt sich munter unter die Hunde und bringt die Hackordnung ganz schön durcheinander. Mopsen ist ein verrücktes Stichspiel mit wechselnden Bedingungen und knurrendem Magen. So ein leerer Magen

Zum Artikel

Djinn – Spielkritik

Spätestens wenn der Djinn im Spiel ist, wackeln die Regeln. Hinter dem Stichspiel löst man durch geschicktes Sammeln von Karten Aufgaben und arbeitet sich immer tiefer in die Höhle zum Schatz. Das Grundspiel bei Djinn ist ein normales Stichspiel, wie

Zum Artikel