Te-Trix – Spielkritik

Vom Namen her erinnert Te-Trix an den Klassiker im Computerspielbereich. Davon hat das Würfelspiel von moses. auch eine Scheibe abgeschnitten. Dazu noch ein paar Krümel von Kriss Kross aus dem eigenen Verlag – und schon sind wir wieder mitten im

Zum Artikel

Bananagrams Party – Spielkritik

Bananen sind sehr nahrhaft. Für die Partyausgabe von Banangrams gilt dasselbe. Hier wird die einfache Wörtersuche zum chaotischen, turbulenten Miteinander aller Beteiligten. Das nennt sich dann eben Bananagrams Party! In der praktischen Stoffbanane findet man zahlreiche Buchstaben-Steine à la Scrabble. Wer

Zum Artikel

Quartex – Spielkritik

Spiele mit Q sind IN. In den letzten Jahren gab es einige bekannte Vertreter. Doch hier kommt Quartex, ein Legespiel mit Symbolen. Und es wird gleich jede Ecke der Plättchen bespielt. Obwohl es manchmal wenig Sinn macht, die Symbole zu

Zum Artikel

Piraten kapern – Spielkritik

Piraten kapern ist ein weiteres Würfelspiel, das 2012 erschienen ist. Natürlich dreht sich dabei alles um einen möglichst grossen Piratenschatz in Form von Punkten. Den muss man sich allerdings erst erwürfeln und das ist gar nicht immer so einfach. Wechselnde Startbedingungen

Zum Artikel

Crosswise – Spielkritik

Ist Crosswise nun das neue Qwirkle? Das Brettspiel besteht aus vielen Symbolsteinen und vermittelt so eine ähnliche Optik wie Qwirkle. Zudem bieten beide Spiele einen schnellen Einstieg und einfache Regeln. Und damit sind die Ähnlichkeiten bereits aufgezählt, denn Crosswise spielt

Zum Artikel