Ice Cult – Spielkritik

Das Thema von Ice Cult kommt ein wenig abstrakt daher. Aber der Kompass und die Eisblöcke, die die Flucht von der Polarstation ermöglichen sollen, sind klar erkennbar. Und mit ein wenig Durchblick bringt man seine Mitarbeiter schnell in Sicherheit. Das

Zum Artikel

Kuhno – Spielkritik

Mistfliege Kuhno bestimmt den Takt auf der Weide. Setzt sich Kuhno auf eine bestimmte Seite des Kuhfladens, dürfen sich nur passende Kühe um ihn scharen. Beim quadratischen Kartenspass von Thierry Chapeau muss man seine Sinne ganz schön beisammen haben. Das

Zum Artikel

Lunte – Spielkritik

Lunte ist in der Tat ein zündendes Kartenspiel mit Tempo und einfachen Regeln. Die Lunte brennt bis ein freudiger Pyromane die Bombe zündet. Doch hält sie auch wirklich, was sie verspricht? Das kleine Kartenspiel von Zoch ist ganz simpel gestrickt:

Zum Artikel

Nitro Glyxerol – Spielkritik

Bei Nitro Glyxerol steht ganz oben in der Anleitung: Das Spiel macht Alte wieder jung. Also nicht lange überlegen und ran an den Myxxer – die ewige Jugend lockt. Allerdings nur, wenn man auch erfolgreich seine Mixtur in den Zielschnabel

Zum Artikel

8*28 – Spielkritik

8*28 ist ja so etwas wie Black Jack. Besser gesagt wie Doppel-Black Jack. Obwohl das nur bis 21 geht und auch als 17 + 4 bekannt ist. Ob 8, 21 oder 28 – beim neuen Spiel des Zoch-Verlages dreht sich alles

Zum Artikel

Yak – Spielkritik

Yak oder Yeti? Hat man ihn nun gesehen oder nicht? Glaubt man’s oder glaubt man’s nicht? Ein Kontrollblick kann ja nicht schaden. Doch Vorsicht: Bei Yak wird geblufft – immer und immer wieder! Bei diesem Kartenspiel geht es tierisch zu

Zum Artikel