City of Rome – Spielkritik

Die Stadt Rom soll neu errichtet werden. Als Baumeister versucht man natürlich, sein Bestes zu geben und an alles zu denken. Das ist bei City of Rome nicht immer so einfach. Manchmal fehlen die gewünschten Gebäude oder die Mitspieler spekulieren

Zum Artikel

Tribes – Spielkritik

Über drei Epochen begleitet man den eigenen Stamm in der Entwicklung der Menschheit. Welche Bereiche treibt man voran? Tribes – Aufbruch der Menschheit ist ein Zivilisationsspiel für die ganze Familie, das auch Überraschungen zulässt. Auf dem Spielplan sind die drei

Zum Artikel

Schaben jagen – Spielkritik

Ungeziefer in der Küche? Das geht gar nicht! Als Kammerjäger befreit man die Küche von den kleinen, ungebetenen Gästen. Alleine! Denn Schaben jagen ist ein Logikspiel, das man solo bewältigt. Das kleine Spielfeld erinnert ein wenig an Schach, rein spielerisch

Zum Artikel

Ruchlos – Spielkritik

Der Start ins Piratenleben ist ganz schön hart. Mit einer Crew, die den Namen noch nicht verdient, und ein paar Münzen geht die Reise los, um am Ende von Ruchlos der Schrecken der Karibik zu werden. Da helfen nur ein

Zum Artikel

Knaster – Spielkritik

Da gab es doch schon so ein Spiel: Knister. Nun, Knaster ist sozusagen eine Fortsetzung, eine optische Weiterentwicklung. Und damit es immer noch rund läuft, kommen neu ganz viele Kreise im Spiel vor. Ideen haben diese Entwickler… Die guten Eigenschaften

Zum Artikel

Hochspannung – Spielkritik

Hochspannung herrscht am Spieltisch. Ähnlich wie bei Ligretto versuchen die Spieler, ihre Karten so schnell wie möglich abzuwerfen. Dazu muss man aber erst die Malaufgaben lösen. Ein typisches Spiel von Autorin Maureen Hiron, das Reaktion und einen Blick für das

Zum Artikel

Krasse Kacke – Spielkritik

Oh mein Gott! Da hat tatsächlich ein Tier sein Häufchen auf dem schönsten Teppich im Wohnzimmer hinterlassen. Krasse Kacke! Und schon starten wir die turbulente Suche nach dem Täter… und zahlreichen Alibis. Krasse Kacke ist in mehrfacher Hinsicht krass. Allein

Zum Artikel

Patchwork Express – Spielkritik

Wenn man textile Reststücke zusammen näht, entsteht ein bunter Flickenteppich. Bei Patchwork Express puzzeln sich zwei Spieler im direkten Duell zum komplettesten Gesamtkunstwerk. Am Ende kommt es auf jeden Knopf an. Jeder Spieler startet mit einem leeren Spieltableau. In der

Zum Artikel

Pechvogel – Spielkritik

Ist ein Unglücksrabe ein Pechvogel? Beim Würfelspiel von Zoch wird dieser Eindruck deutlich unterstrichen. Pechschwarz ist alles, der Rabe muss leiden, die Frustrate wiegen schwer. Kann man unter solchen Bedingungen überhaupt noch spielen? Die Aufmachung von Pechvogel ist schlicht genial.

Zum Artikel