Winston – Spielkritik

Die Spiele in der kleinen Helvetiq-Schachtel kommen immer kurz und knackig daher. Da macht Winston keine Ausnahme. Und wir reden hier gleich über das wichtige Thema Dackelverlängerungen. Ein Kartenspiel, das vor allem mit Kindern seinen ganzen Charme entfaltet. Dackel Winston

Zum Artikel

Brändi Triangolini – Spielkritik

Keine neue, dafür eine ganz hochwertig umgesetzte Spielidee kommt aus dem Hause Brändi. Triangolini ist eine Umsetzung des bekannten Legespiels Triominos und hat seinen Ursprung bereits in den 60er-Jahren. Damit gehört es zu den Klassikern, die sich gefühlt ewig auf

Zum Artikel

Keilerei – Spielkritik

Bis zur Keilerei muss es ja nicht kommen. Aber beim gleichnamigen Kartenspiel aus dem Hause carta.media ist es manchmal echt zum Borsten raufen, was sich die Mitspieler alles leisten. Schon in den ersten Spielrunden wird klar: Bei Keilerei handelt es

Zum Artikel

Take that – Spielkritik

Take that – das ist eine äusserst populäre Boygroup. Da lässt sich der Nürnberger-Spielkarten-Verlag nicht lumpen. Exakt nach dem erfolgreichen Hitmuster der Band, veröffentlicht er ein Kartenspiel: Simpel, einfach gestrickt und schnell runtergespielt. Mit Hitgarantie! Im Spiel sind Zahlenkarten von

Zum Artikel