Kompromat – Spielkritik

Dunkle Gestalten setzen sich im fahlen Licht an den Spieltisch. In der Reihe der „After Dinner – Spiele“ von HELVETIQ duellieren sich zwei Agenten bei Kompromat über mehrere Runden, um die Vorteile auf ihre Seite zu holen. Es geht um

Zum Artikel

Don Carlo – Spielkritik

Don Carlo schickt seine Agenten in die Schurkenstaaten, damit die noch schurkiger werden. Seine Leute sollen natürlich unerkannt bleiben, daher verwendet er Zahlenkombinationen. Ein Kartenspiel, bei dem man in Schwadronien und Absurdistan Einfluss gewinnt. Ja, die Zeiten für die Paten

Zum Artikel

Codenames – Spielkritik

Die Geheimdienste dieser Welt arbeiten ja oftmals derart verschlüsselt, dass sie nicht einmal mehr selber ihren eigenen Code knacken können. Nach einer Partie Codenames fühlt man mit ihnen. Hättest du doch… Anders wäre das viel besser gewesen… So hätte ich

Zum Artikel

Dr. Shark – Spielkritik

Bei Dr. Shark taucht man ins Agentenleben ein. Die Beweise für die Verbrechen des skrupellosen Dr. Shark liegen im Haifischbecken verborgen. Aber nicht mehr lange. Denn an einer Cocktailparty tauchen die Agenten immer wieder ab, um die Schätze zu heben.

Zum Artikel