Gipfelstürmer – Spielkritik

Bei Gipfelstürmer geht es um… Steinböcke schubsen. Das kennt man in der Schweiz. Mittlerweile hat sich dieser Trend in den Bergen zum neuen Nationalsport gemausert. Endlich wurde die Thematik auch bei einem Brettspiel aufgegriffen. Doch sind wir ehrlich: Diese Steinböcke

Zum Artikel

Color’Yam – Spielkritik

Color’Yam, das ist wieder einmal ein richtig klassisches Würfelspiel. In Deutschland unter dem Namen Kribbeln erschienen, in der Schweiz trägt es den internationalen Namen. Color’Yam ist Kniffel, ist Yatzee, ist einfach anders und doch bekannt. Wer erwürfelt sich die gesuchten

Zum Artikel

Rumms – Spielkritik

Rumms ist ein aussergewöhnliches Spiel. Hier benutzt man die Würfel endlich mal so, wie man es schon immer tun wollte – man schnippt sie frech in der Gegend rum. Dabei zerstört man noch möglichst viele Würfel der gegnerischen Mannschaft. RUMMS! Bei

Zum Artikel

Qwinto – Spielkritik

Qwinto ist der neueste Wurf des Nürnberger-Spielkarten-Verlags. Mit seinen kleinen Spielen hat der Verlag in den letzten Jahren immer wieder überzeugt. Ein schneller Zugang und ein grosser Wiederspielreiz zeichnen die Spiele in der kleinen Schachtel aus. Ich hoffe nur, dem

Zum Artikel

Savanne – Spielkritik

In der Savanne geht es hitzig zu und her. Besonders wenn es um die beste Stelle am Wasserloch geht. Die Tiere lassen auch nichts unversucht, um als Erste ans kühle Nass zu gelangen. Dabei haben sie eine Menge Tricks auf

Zum Artikel

Alpen Rallye – Spielkritik

Es ist auf den ersten Blick offensichtlich: Alpen Rallye ist eine Abwandlung des in der Schweiz sehr bekannten Klassikers Eile mit Weile. Farben, Figuren und Rundkurs des Spiels erinnern an das altbekannte Rundrennen. Doch Alpen Rallye kann noch ein wenig

Zum Artikel

Smiley Dice – Spielkritik

Smiley Dice ist ein Würfelspiel aus der Dose. Es richtet sich an Spieleinsteiger, bietet kurzen Würfelspass und meist ein Lächeln auf den unterschiedlichen Smileys. Dabei kann das Spiel auch ganz schön ärgern. Auch bei diesem Dosenspiel gilt: Schneller Spieleinstieg dank

Zum Artikel

Tschakka Lakka – Spielkritik

Der grosse Maya-Gott Tschakka Lakka hat in seinem Tempel allerlei Schätze versteckt, die der Waschbär Jones mit seinen Freunden heben will. Mit ein wenig Würfelglück zieht man auch die besten Stücke aus dem Tempel und feiert den Sieg mit einem

Zum Artikel

Kuhlorado – Spielkritik

Kuhlorado ist ein weiteres leichtes Spiel aus der Kuh-Reihe des Nürnberger-Spielkarten-Verlags. In der kleinen Schachtel versteckt sich ein würflerisches Mehrheitenspiel für zwei Personen. Wer breitet sich zuerst auf der Weide aus und nimmt die besten Plätze in Besitz? Die Kuhweide

Zum Artikel