Qin – Spielkritik

Als Familienspiel wird Qin angepriesen. Der chinesische Name (gesprochen: Tschin) erweist sich nicht als familientauglich, das Spiel allerdings schon. Es geht um Provinzen, Dörfer und Pagoden, die möglichst passend gesetzt werden müssen. So entstehen bei Qin immer wieder neue Landschaften. Qin

Zum Artikel

Rondo – Spielkritik

Bei Rondo dreht sich alles im Kreis. In diesem Legespiel geht es um Zahlen und Farben. Mit den einfachen Regeln lässt sich das Spiel schnell erklären und sofort starten. Ein bunter Spielspass für die ganze Familie. Bei Rondo verlaufen die

Zum Artikel

Elfer raus! Das Brettspiel – Spielkritik

Elfer raus ist als eines der ältesten Kartenspiele über mehrere Spielgenerationen bekannt. Ein Klassiker, der Jung und Alt begeisterte. Nun hat Ravensburger mit Reiner Knizia Elfer raus! Das Brettspiel veröffentlicht. Damit soll wieder neuer Schwung in die farbigen Zahlenreihen gebracht werden. Am grundlegenden

Zum Artikel

Spectaculum – Spielkritik

Die Gaukler sind im Königreich unterwegs und sorgen für Spektakel. Vier Truppen möchten bei Spectaculum gerne die Nummer 1 im Königreich werden. Sie ziehen von Dorf zu Dorf und versuchen, beim Publikum gut anzukommen. Wer auf die richtige Gauklertruppe setzt,

Zum Artikel

Indigo – Spielkritik

Bei Indigo dreht sich alles um Edelsteine. Doch der Weg ins eigene Ziel ist für die Edelsteine lang und führt um viele Windungen. Nur wer Gegner und Wege bei Indigo stets im Auge behält, gewinnt in diesem Brettspiel die wertvollsten Edelsteine

Zum Artikel