Stack-a-Biddi – Spielkritik

In Stack-a-Biddi wird man zwangsläufig zum Hochstapler. In jeder Spielrunde kommt eine Ebene hinzu. Wenn man sich bei solchen Geschicklichkeitsspielen in luftige Höhen begibt, gilt: Immer schön die Balance halten! Insgesamt 8 längliche Spielsteine besitzt jeder Spieler, auf jeder Seite

Zum Artikel

Darwin’s Dice – Spielkritik

Nach dem grossen Erfolg von Frantic, dem fiesen Kartenspiel, legt der Verlag Rulefactory nach. Darwin’s Dice heisst das Stichspiel – und lässt die Würfel in jeder Runde neu über den Trumpf entscheiden. Stichspiele sind in der Schweiz sehr beliebt. Das

Zum Artikel

Hanamikoji – Spielkritik

Die Geishas und ihre Künste sind das Ziel der beiden Spieler, die sich bei Hanamikoji gegenüber stehen. Für ihr Restaurant ist nur das Beste gut genug. Das Spiel mit den wunderschönen japanischen Illustrationen fasziniert mit ungewöhnlichen Aktionen. Um die Gunst

Zum Artikel

Yangtze – Spielkritik

Auf den ersten Blick ist Yangtze ein schönes, rundes Spiel, das sich immer schön flussabwärts bewegt. Auf den zweiten Blick ein knallhartes Handelsspiel, bei dem das Geld ebenso schnell abfliesst, wie das Wasser am Fluss. Der Yangtze, der längste Fluss

Zum Artikel

Stickman – Spielkritik

Sie ist unverkennbar, die Serie der grossen Streichholzschachtel-Spiele des Verlages Helvetiq. Das Format bleibt gleich, es ändern sich die Farben und die spielerischen Inhalte. Stickman setzt auf Gruppendynamik und zeichnerische Fähigkeiten der Mitspieler. Stickman bringt in der Tat die Spieler

Zum Artikel

Lost & Found – Spielkritik

Lost & Found – was nach heiterem „Koffer suchen“ am Flughafen klingt, strapaziert die Merkfähigkeit der Spieler deutlich mehr. Das kleine Kartenspiel ist eine Mischung aus fotografischem Gedächtnis und Tempo. Bereits auf dem Cover des Spiels werden Spürnasen aufgefordert, ihre

Zum Artikel

Expedition – Spielkritik

Einmal um die Welt und wieder zurück. Bei Expedition beschäftigen wir uns tatsächlich spielerisch mit einem Luxusproblem: Als reicher Unterstützer möglichst viele eindrucksvolle Orte besuchen und Informationen für die Wissenschaft sammeln. Das lässt sich machen. Die Weltkarte entfaltet sich gross

Zum Artikel

Tummple! – Spielkritik

tummple! ist definitiv ein Spiel für ruhige Hände. Hölzchen für Hölzchen stapelt man auf den Turm. Die Mitspieler versuchen das zu verhindern, ohne die eigenen Möglichkeiten einzuschränken. Daher herrscht grosse Einsturzgefahr! Die Schachtel von tummple! ist schwer. Über 50 Holzblöcke

Zum Artikel